Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

FT V. 1844 Freiburg - TTC Singen 8:6

Zeitungsbericht Tischtennis Oberliga Damen

Singen unterliegt im Breisgau

Mit einer denkbar knappen Auftaktniederlage starteten die Singener Oberligaspielerinnen in die neue Spielzeit. Mit 6:8 musste man sich in der Fremde beim Aufsteiger aus Freiburg geschlagen geben.

Die Doppel gestaltete man ausgeglichen. Franziska Plieninger/Jana Schufft setzten sich mit 3:2 gegen Lisa Gäßler/Louise Klausmann durch. Sarah Hafner/Annalena Moll unterlagen mit demselben Ergebnis Muriel Broschard/Annabelle Christ.

Für Singen punkteten in der Folge Plieninger (2), Hafner (2) und Mol (1).

 

(as)

Spielberichte 16.09.17 - 18.09.17

WhatsApp Image 2017 09 16 at 22.15.47

Gelungener Auftakt der 2. Herren - Knappe Niederlage für 1. Damen

Bilanz: 2 Siege, 2 Niederlagen

WhatsApp Image 2017 09 17 at 17.26.05Problemloser Auftaktsieg für unsere zweiten Herren in der Landesliga. Mit 9:1 gewann man souverän auswärts in Villingen. Ein 5:0 Lauf wurde nur kurz durch eine 2:3 Niederlage Wiemers unterbrochen, danach ging es mit vier weiteren Siegen unbeirrt bis zum 9:1 Endstand weiter. Platz 2. Nächster Gegner: TTC Singen III (23.09.17) 

Ärgerliche und knappe Niederlage unserer Oberligadamen. In Freiburg verlor man denkbar knapp mit 6:8. Beide Doppel gingen in den Entscheidungssatz, hier trennte man sich 1:1. Das vordere Paarkreuz brachte unsere Damen mit 3:1 in Führung, doch das hintere Paarkreuz Freiburgs glich zum 3:3 wieder aus. Nun ging es im Gleichschritt weiter: 4:4, 5:5 und 6:6. Am Ende fehlte dann das Quäntchen Glück für einen Punktgewinn. Schufft lag bereits 2:0 vorne, verlor dann aber noch im 5. Satz. Neuzugang Hafner, die bei ihrem Singener- und Oberligadebüt das vordere Paarkreuz von Freiburg jeweils mit 3:0 keine Chance ließ, konnte dies im letzten Spiel gegen deren Nr. 4 leider nicht wiederholen und verlor ebenfalls im Entscheidungssatz. Platz 8. Nächster Gegner: TTV Weinheim-West (01.10.17)

Mit zwei Seniorenmannschaften geht der TTC Singen in diese Saison und beide durften auch bereits gegeneinander antreten. Wenig überraschend gewann hier die erste Mannschaft mit 6:0. Große Spannung gab es zwar keine, aber einen Satzgewinn konnte die zweite Mannschaft dann zumindest doch feiern. 

 

Alle Ergebnisse:

  • 1:9 DJK Villingen – TTC Singen II
  • 8:6 FT V. 1844 Freiburg – TTC Singen (D)
  • 6:0 TTC Singen – TTC Singen II (S)

Senioren

SB

FT V. 1844 Freiburg - TTC Singen

...Sonntag 17.09.17 um 14:00 Uhr in Freiburg

Vorbericht Tischtennis Oberliga Damen

 

Singen startet in Freiburg

 

Nach Aufstieg aus der Badenliga und dem sensationellen Klassenerhalt als Abstiegsaspirant Nummer eins gehen die Oberligadamen des TTC Singen in ihre zweite Spielzeit in Baden-Württembergs höchster Spielklasse.

Die junge Mannschaft um Spitzenspielerin Franzi Plieninger veränderte sich im Verhältnis zum Vorjahr lediglich auf einer Position: Sarah Hafner, gekommen vom TTC Beuren und im vorderen Paarkreuz der Verbandsliga aktiv gewesen, ersetzt Jana Schufft, die das Team jedoch partiell weiter unterstützen wird. Komplettiert wird das Vierergespann durch Jana Bork sowie Annalena Moll.

 

Mit Freiburg wird man direkt zum Saisonauftakt von einem harten Brocken erwartet. Die FT zeichnen sich seit Jahren für ihre hervorragende Jugendarbeit aus und schicken auch 2017/18 eine junge Mannschaft gespickt mit Talenten ins Rennen. Über die Relegation schafften die Spielerinnen aus dem Breisgau den Aufstieg in die Oberliga und werden alles daransetzen, in dieser auch nach Ende der Spielzeit noch aufgeführt zu sein.

 

Für die Singenerinnen gilt es, im ersten Match mit einer motivierten Leistung in Freiburg zählbares mit in den Hegau zu bringen. Angeführt von Plieninger stehen die Chancen für diese Mission alles andere als schlecht, so dass ein positiver Saisonstart möglich scheint.

 

(as)