Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Saisonvorschau und Vorbericht

TTC Singen- Badenliga-Teamvorstellung

TTF Rastatt – TTC Singen, am 30.09.2012 um 14 Uhr in Rastatt

 

Mit einer Mischung aus altbewährten Kräften und Neulingen geht der TTC Singen im kommenden Jahr in der Badenliga auf Punktejagd.

Niko Vasdaris vom TV Jestetten gekommen und gefürchteter Abwehrstratege, verstärkt die Hohentwieler auf Position 2. Rückkehrer und Singener Urgestein Andreas Lutsch vom TTC Tiengen wird an Nr.6 mit seiner ganzen Routine den TTC unterstützen und sicherlich zu den Leistungsträgern zu zählen sein.

Spektakulärster Neuzugang ist ohne Zweifel der erst 10jährige Kay Stumper. Stumper spielte bereits vergangene Saison in Singen im Jugendteam, verstärkte die erste Herrenmannschaft aber bei einigen Spielen und zeigte gleich sein ganzes Können. Stumper wird an Position 4 im Haifischbecken Badenliga sicherlich stark gefordert werden. Dennoch ist die ein oder andere Überraschung gegen die zahlreichen Hochkaräter im mittleren Paarkreuz zu erwarten.

Komplettiert wird das Team von Dejan Dujakovic, Stefan Goldberg und Martin Mehne.

Angepeilt ist Zweifels Ohne der Klassenerhalt. Die Badenliga ist stark wie nie und der TTC Singen muss sämtliche Kräfte bündeln, um in dieser Liga zu bestehen. Dennoch gehen alle Akteure mit großer Vorfreude und Motivation in die Saison. Der Zusammenhalt und die Kameradschaft waren schon immer Indikatoren für vergangene Erfolge in der Hohentwielstadt.

Dieser Maxime soll auch 12-13 gefolgt werden, um auch in der Zukunft hochklassiges Tischtennis spielen zu können und den zahlreichen talentierten Jugendlichen eine gute Perspektive zu bieten.

 

TTF Rastatt – TTC Singen

Im ersten Saisonmatch tritt der TTC Singen beim TTF Rastatt an. Die Mannschaft ist gespickt mit oberligaerfahrenen Spielern. Erst vorletzte Spielzeit musste man nach langen Jahren in der Oberliga den Abstieg verdauen.

Mit Markus Becker und Robert Lakmann verfügen die Rastatter über ein gefährliches und erfahrenes vorderes Paarkreuz und zudem eingespieltes Spitzendoppel. Thomas Hillert und Martin Hamhaber bilden den angriffslustigen, aber nicht minder erfahrenen Mittelblock. Mit Prestenbach und Schmieder spielen im hinteren Paarkreuz ebenfalls zwei alte Tischtennishasen.

Letzte Saison erspielten sich die Mannen vom Oberrhein den sechsten Platz.

Der TTC Singen wird als leichter Außenseiter zum Gastgeber reisen weiss jedoch um seine Chancen, dass bei einem guten Start auch Punkte mitgenommen werden können.

Gespannt sein darf man vor allem auf den Auftritt des Jungtalents Kay Stumper .

Spieltermine TTC Singen Badenliga-Vorrunde

 

So.

30.09.2012

15:30    

 

 

TTF Rastatt

TTC Singen 

 

 

 

Sa.

06.10.2012

18:30  

 

 

TTC Singen

TTV Ettlingen  

 

 

 

So.

07.10.2012

14:00  

 

 

TTC Singen

FT V. 1844 Freiburg II 

 

 

 

Sa.

27.10.2012

14:30  

 

 

DJK Offenburg

TTC Singen 

 

 

 

Sa.

03.11.2012

18:30  

 

 

TSV Karlsdorf

TTC Singen 

 

 

 

So.

04.11.2012

14:00  

 

 

TTC Singen

TTC Tiengen-Horheim 

 

 

 

Sa.

17.11.2012

18:00  

 

 

TTG Neckarbischofsheim

TTC Singen 

 

 

 

Sa.

24.11.2012

18:30  

 

 

TTC Singen

TTC Wöschbach 

 

 

 

Sa.

01.12.2012

18:30  

 

 

TV Mosbach

TTC Singen 

 

 

 

 


 

Rangliste U13

 

Am 7. und 8. Juli fanden in Böblingen die Baden-Württembergische Top 16 Rangliste Jungen U13 statt. Mit von der Partie seitens Singen waren der 9-jährige Kay Stumper und der 12-jährige Patrik Schmidt. Am ersten Tag musste Kay sich nur Mika Pickan aus Sindelfingen mit 3:1 geschlagen geben und beendete seine Gruppe als 2. Patrik hingegen wurde 5. und verpasste somit um einen Platz die Endrunde um die Plätze 1-8. Am zweiten Tag verlor Patrik dafür nur noch ein ein Spiel und beendete das Turnier als 9., ein Platz besser als im letzten Jahr. Kay verlor am zweiten tag überraschend gegen Tom Eise mit 3:0, gegen den er zuletzt immer siegreich war, gewann dafür den Rest seiner Spiele ohne Satzverlust. So wurde Kay am Ende 3. hinter Pickan und Eise.