Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Schüler 2015

IMG 20150621 WA0008

Singens U15 ist deutscher Mannschaftsmeister

Mit einer überragenden Leistung konnten sich die U15-Schüler des TTC Singen mit dem deutschen Meistertitel in dieser Altersklasse krönen. Im bayerischen Zorneding überzeugten die Hohentwieler bereits in der Gruppe mit zwei klaren Erfolgen sowie einem Remis als Gruppenerster. Der TTC Seligenstadt konnte mit 6:3 bezwungen werden, gegen Hertha BSC Berlin gelang sogar ein 6:1 Erfolg. Lediglich gegen den SV Kolbermoor mussten die Singener beim 5:5 etwas zittern.

Im Halbfinale traf man auf Hannover 96, die ebenso deutlich mit 6:1 geschlagen werden konnten, ehe im Endspiel der Nachwuchs des deutschen Primus von Borussia Düsseldorf wartete. Doch auch gegen die Bolls von Morgen ließen Kay Stumper, Pekka Pelz, Patrik Schmidt sowie Matti Pelz und Ilija Gerdt nichts anbrennen. Erneut mit 6:1 dominierte man den Gegner nach Belieben. Lediglich Matti Pelz musste eine denkbar knappe Niederlage mit 9:11 im Entscheidungssatz hinnehmen. Überragende Akteure auf Singener Seite aber auch im gesamten Turnierverlauf waren die von den TTR Punkten am besten eingestuften Stumper und Pekka Pelz. Stumper blieb zudem im gesamten Wettbewerb ohne Einzelniederlage.

Alle Ergebnisse

mytischtennis.de-Bericht

IMG 20150621 WA0007

(as)

{jcomments on}

BaWü-Rangliste U11 & U12

Singener überzeugt

Vier von 96 Teilnehmern stellte der Tischtennis-Bezirk Bodensee beim Jahrgangs-Ranglistenturnier U 11 und U 12 in Ilsfeld. Der neunjährige Philipp Weigl vom TTC Singen erzielte dabei die besten Ergebnisse und erweckte damit auch die Aufmerksamkeit der Landestrainer. Mit 3:1 Punkten beendete er die Vorrunde als Gruppenzweiter und kam in die Endrunde um die Plätze eins bis acht. Dort konnte er zwei weitere Spiele gewinnen und erreichte Platz fünf, nachdem er vor zwei Monaten Dritter bei der südbadischen Rangliste geworden war.
Leo Büchel vom TSV Mühlhofen hatte im Vorjahr bei der U-11-Rangliste Platz 15 belegt. Dieses Jahr erreichte er bei den Jungen U 12 erneut die Endrunde, gewann aber ein Spiel mehr als 2014 und wurde Zwölfter. Samuel Bäurer (TTC Beuren) kam im gleichen Wettbewerb auf Platz 21. Bei den Mädchen U 11 erreichte Eva Kalcheva (SC Konstanz-Wollmatingen) ebenfalls die Endrunde und schloss das Turnier auf Platz 16 ab. (bin)

Quelle: Südkurier

Alle Ergebnisse

{jcomments on}

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Schüler

20.6.-21.6.15 in Zorneding

TTC Singen greift nach der Krone

Nach überlegenen Siegen auf baden-württembergischer Ebene konnte sich das U15 Team des TTC Singen für die deutschen Schülermeisterschaften im oberbayerischen Zorneding qualifizieren.

Angeführt von den zukünftigen Oberligaspielern Kay Stumper und Pekka Pelz sowie Patrik Schmidt, Matti Pelz und Ilija Gerdt bietet sich den Hohentwielern eine realistische Chance, sich gegen namenhafte Teams wie Borussia Düsseldorf, Hertha BSC Berlin oder Hannover 96 durchzusetzen und am Ende die deutsche Meisterschaft nach Singen zu holen.

In der Gruppe erwartet man den TTC Seligenstadt, den SV DJK Kolbermoor sowie Hertha BSC Berlin. Mit den badenligaerfahrenen Pekka Pelz und Schmidt sowie den Jungtalenten Matti Pelz und Ilija Gerdt stellt der TTC Singen eine schlagkräftige Truppe an die Seite des 12jährigen Kay Stumpers. Die Nr. 123 der deutschen Herrenrangliste wird auch in Zorneding zu den stärksten Akteuren zu zählen sein und natürlich alles daran setzen, sich auch diesen Pokal in die Vitrine stellen zu können.

Für den Bezirk Bodensee und den TTC Singen ist alleine das Erreichen eines solchen Finals schon ein herausragender Erfolg und bietet auch den jungen Spielern ein hoffentlich besonderes Erlebnis.

Gruppenspielplan

Teilnehmer

(as)

{jcomments on}

Ergebnisbericht südbadische Endrangliste der Aktiven

Vasdaris gewinnt südbadische Endrangliste in Hohberg

Niko Vasdaris vom TTC Singen wird ohne Niederlage souveräner Gewinner der südbadischen Endrangliste. In der Gruppe gewann der Singener mit nur einem Satzverlust alle vier Einzel. Die Endrunde schloss Vasdaris mit 7:0 Spielen ab und setzte sich hier unter anderem deutlich gegen die Platzierten Barth (TTG Furtwangen) und Hillert (TTF Rastatt) durch. Philipp Messmer (TTC Beuren) erreichte einen starken Siebten Platz.

Für die Herren-B gingen Graetz und Stehle (beide TTC Stockach-Zizenhausen) an den Start. Stehle belegte Platz Sechs, Vereinskollege Graetz wurde 14.

Die Herren-C-Konkurrenz war mit fünf Teilnehmern die am besten vertretene Klasse der Herren des Bezirks Bodensee. Buchczyk (TTC Singen), Buco (TTC GW Konstanz), Barsch und Sukhovetskiy (beide TTC Stockach-Zizenhausen) sowie Jäger (SC Konstanz-Wollmatingen) kämpften erfolgreich um die Ränge. Zur Freude des Bezirks konnten Jäger, Barsch und Sukhovetskiy in dieser Reihenfolge die ersten drei Plätze belegen, was ein toller Erfolg für den Bezirk Bodensee darstellt. Buchczyk wurde Achter, Buco belegte am Ende Rang Zehn.

Für die Damen-A ging lediglich Franziska Plieninger (TTC Singen) sehr ambitioniert ins Rennen, musste nach einer Verletzung gleich zu Beginn der Spiele jedoch kampflos aufgeben.

Auch die Damen in den Klassen B und C schickten mit Hafner und Dey (beide TTC Beuren) sowie Sauter (TTC Stockach-Zizenhausen), drei Teilnehmerinnen nach Hohberg. Hafner dominierte die Konkurrenz und sicherte sich den ersten Platz. Dey wurde Vierte, Sauter belegte Platz Zehn.

Alle Ergebnisse

(as)

{jcomments on}

BaWü-Mannschaftsmeisterschaft

TTC Singen in einer anderen Liga

 

Durch drei 6:0 Erfolge bei den Südbadischen Mannschaftsmeisterschaften Jungen U15 konnte der TTC Singen sich für die Baden-Württembergische Mannschaftsmeisterschaft am 16. Mai in Viernheim qualifizieren. Dass es von den Ergebnissen her fast genauso ablaufen würde wie bei der Südbadischen, war vorher nicht unbedingt zu erwarten, auch wenn man als großer Favorit ins Turnier ging. In folgender Aufstellung ging man ins Turnier: Kay Stumper (nur das erste Spiel gemacht), Pekka Pelz, Patrik Schmidt, Matti Pelz und Ilija Gerdt.

Gleich im ersten Spiel ging es gegen die TSG 1845 Heilbronn gegen den stärksten Gegner. Hier noch mit Kay Stumper auf 1 gewann man souverän mit 6:1, wenn auch zwei Spiele erst im fünften Satz.

Im zweiten Spiel gegen den TTC Kronau 1956 e.V. gewann man locker mit 6:0 und gab insgesamt nur einen einzigen Satz ab.

Im letzten Spiel ging es ähnlich wie im vorletzten zu. Gegen die TTG Leonberg/Eltingen gewann man ebenfalls mit 6:0 und gab nur 2 Sätze ab, diese von Pekka und Ilija im Doppel.

Damit haben sich die U15 Jungs vom TTC Singen für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft am 20./21. Juni in Zorneding (Bayern) qualifiziert.

Alle Ergebnisse

11282053 894205810625001 1731125572 n11303740 894205813958334 2116743799 n

SB

{jcomments on}