Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spieltagsberichte 17.09.16

Nur 1. Herren mit Sieg

 

Bilanz: 1 Sieg – 4 Niederlagen

Gelungener Start in die Badenligasaison für unsere erste Herrenmannschaft. Trotz zweier Ersatzspieler gelang ein 9:7 Auswärtserfolg in Weil. Dabei profitierte unsere Mannschaft auch von zwei fehlenden Stammkräften des Gegners. Letztendlich waren die 2 mehr gewonnenen Doppel unserer Herren ausschlaggebend für den Erfolg, denn die Einzel gingen mit 6:6 Unentschieden aus. Im Schlussdoppel lag man bereits mit 0:2 zurück, gewann dann in einem dramatischen 5. Satz mit 12:10.

9:5 Niederlage unserer dritten Herren in Mönchweiler in der Landesliga. Ohne die Nr. 2 Goldau hat es nicht zu mehr gereicht, obwohl man mit 2:1 gut aus den Doppeln startete. Unser junger Neuzugang Moosmann wusste gleich bei seinem ersten Einsatz für den TTC Singen mit 1:1 zu überzeugen.

Klare Niederlage für die 5. Herrenmannschaft gegen den SV Allensbach. Dabei mussten beide Mannschaften auf einige Ersatzspieler zurückgreifen, den Allensbachern gelang dies aber besser. Schnell gingen sie mit 5:0 in Führung, ehe das mittlere Paarkreuz des TTC noch zwischenzeitlich auf 2:5 verkürzen konnte. Eine Wende bedeutete dies leider nicht und so gingen die restlichen Punkte an den SV Allensbach.

Auch die 7. Herren mussten auswärts eine klare Niederlage hinnehmen. In der Kreisklasse C, wo man mit 4er-Mannschaften spielt, konnte man bis zum 3:4 gut mithalten. Danach folgte aber ein 4:0 Lauf der Beurener, der das Spiel beendete.

Auch die 2. Damenmannschaft in der Landesliga hätte sich einen besseren Start gewünscht. Mit 0:8 verlor man recht chancenlos in Blumberg. Zwei verlorene 5-Satzspiele verhinderten schlussendlich ein versöhnlicheres Ergebnis.

Alle Ergebnisse:

  • 7:9 ESV Weil – TTC Singen
  • 9:5 TTSV Mönchweiler – TTC Singen III
  • 9:2 SV Allensbach – TTC Singen V
  • 8:3 TTC Beuren a.d. Aach IV – TTC Singen VII
  • 8:0 TTC Blumberg – TTC Singen II (D)

SB

{jcomments on}

Vorberichte 24./25.09.16

Damen Oberliga

SSV Schönmünzach - TTC Singen, Sonntag 25.09.16 um 10:30 Uhr in Schönmünzach

Singen startet

Nach dem Durchmarsch in die Badenliga und im vergangenen Jahr dem nicht zu erwartenden Aufstieg in die Oberliga gehen Singens Damen in eine Saison, welche etliche Abenteuer erwarten lässt. Als krasser Underdog hat man nichts zu verlieren und kann somit Erfahrungen sammeln und befreit aufspielen. Dass man selbst als Außenseiter zu großen Leistungen bereit ist, zeigten Franziska Plieninger, Jana Bork, Annalena Moll und Jana Schufft schon des Öfteren. Mit dem SSV Schönmünzach werden die Singenerinnen von einem Mitaufsteiger erwartet. Punkte zum Saisonauftakt erscheinen für beide Teams Goldwert, so dass ein spannendes Spiel erwartet werden kann.

 

 

Herren Badenliga

TTC Singen - TV Mosbach, Samstag 24.09.16 um 15 Uhr Singener Kreissporthalle

Fetzner in Singen

Mit dem TV Mosbach erwartet der TTC Singen erneut Ex-Doppelweltmeister Steffen Fetzner in Singen. In der Kreissporthalle wird man nach einem Jahr Abstinenz einen äußerst starken Gegner zum ersten Heimspiel der Saison erwarten und nur in optimaler Besetzung von einem Sieg träumen dürfen. Nach dem erfolgreichen Auswärtssieg gegen den ESV Weil am vergangenen Wochenende geht man jedoch mit breiter Brust ins Rennen und will den Zuschauern zurück an alter Wirkungsstätte attraktiven Tischtennissport bieten. Nach den Abgängen von Kay Stumper, Pekka Pelz und Marco Reich gilt es für den TTC Singen allerdings auch, sich neu zu finden. Adam Robertson und Co. werden alles daransetzen, diesen Prozess mit dem zweiten Saisonsieg zu beschleunigen, wenngleich mit Heiko Wirkner, Steffen Fetzner, Ivan Takac, Vladimir Maric, Andreas Härle und Nenad Sejdidjevic eine absolute Topmannschaft erwartet wird.

 

 

Herren Verbandsliga

TTC Singen II - TTSV Kenzingen, Samstag 24.09.16 um 18:30 Uhr Singener Kreissporthalle

Singen II trifft auf Kenzingen

Die Badenligareserve des TTC Singen geht 2016/17 mit einer äußerst jungen Truppe an die Platten. Lukas Fritz, Christoph Wiemer, Patrik Schmidt, Christian Wessels, Noppenkünstler Guido Heun sowie Marius Heinemann erwarten eine schwere, aber auch herausfordernde Saison. Mit dem TTSV Kenzingen erwartet man zum ersten Heimspiel eine erfahrene und eingespielte Mannschaft, die mit zwei Punkten die Heimreise antreten will. Mit einer Portion Unbekümmertheit ist den jungen Wilden des TTC Singen jedoch einiges zuzutrauen, so dass auch am ersten Spieltag alle Chancen zum Punkten gegeben sind.

(as)

{jcomments on}

Spielbericht 17.09.16

Spielbericht Tischtennis Badenliga Herren

ESV Weil - TTC Singen 7:9

Singen startet siegreich

Mit einem hart umkämpften 9:7 Auswärtserfolg startet der TTC Singen in die Badenligasaison. Ohne Niko Vasdaris und Martin Mehne, dafür mit Christian Wessels und Lukas Fritz sicherten sich die Hohentwieler zwei Auftaktzähler.

Adam Robertson/Stefan Goldberg und Lukas Fritz / Christian Wessels gestalteten ihre Doppel erfolgreich. Rolf-Dieter Loss und Frank Brugger mussten sich geschlagen geben.

Im vorderen Paarkreuz blieb Robertson ohne Satzverlust gegen Thie-Si Tu und Denis Joset ungeschlagen. Goldberg unterlag Joset in vier- Tu im Entscheidungssatz. Im mittleren Paarkreuz wurden durch zwei Siege von Loss und zwei Niederlagen von Brugger gegen Jürgen Eise und Marius Riesterer die Punkte geteilt.

Die beiden Jungtalente Fritz und Wessels mussten beide im Entscheidungssatz Marc Königer gratulieren, hielten sich jedoch gegen Dimitrios Doukoudis schadlos, so dass der TTC Singen nach einem spannenden und schon fast verlorenen Schlussdoppel im letzten Durchgang mit 12:10 die ersten beiden Saisonpunkte verbuchen konnte.

(as)

{jcomments on}

BaWü Top16 Rangliste U15 & U18

Neckarsulm statt Samsun - Zwei Top10 Plätze für Singen

Aufgrund der politischen Lage in der Türkei hat sich Annalena Moll gegen eine Teilnahme an der Gehörlosen-WM in Samsun (Türkei) entschieden, sodass sie nun doch an der Top16 Rangliste in Neckarsulm teilnehmen konnte. Nach einem guten Auftaktspiel (3:1 gegen Prautzsch), folgte die enttäuschende Niederlage gegen Laura Matthias. Nach zwei weiteren Niederlagen (0:3 gegen Gäßler; Yankova), konnte Annalena ihre Bilanz durch zwei Siege gegen Henseling und Brock wieder zum Positiven wenden. Zum Abschluss des ersten Tages musste Annalena der späteren Turniersiegerin Kirner klar zum Sieg gratulieren. Am zweiten Turniertag, an dem es für sie um die Plätze 1-8 ging, wurde eine gute Leistung gegen Kaufmann nicht belohnt, sodass gegen die spätere Dritte ein zu deutliches 0:3 auf dem Zählgerät stand. Die restlichen drei Spiele des Tages musste Annalena ebenfalls abgeben. Mit etwas Glück an diesem Tag wäre noch der ein oder andere Sieg möglich gewesen, denn die Leistung hat gepasst. Am Ende stand damit ein zufrieden stellender 7. Platz bei der diesjährigen Top16 Rangliste der Mädchen U18.

Auch Kai Moosmann hatte sich für das Top16 Turnier in Neckarsulm bei den Jungen U15 qualifiziert. Der Auftakt in das Turnier war durchaus vielversprechend, denn Kai bezwang mit einer überragenden Leistung Tom Schaufler mit 3:1. Leider konnte er nicht an diese Leistung anknüpfen und musste dem späteren Turniersieger Gäßler klar zum Sieg gratulieren. Es folgten zwei umkämpfte Siege, sowie zwei knappe Niederlagen gegen spätere Top8 Spieler. Zum Abschluss des ersten Tages erkämpfte sich Kai erneut einen Sieg im 5. Satz gegen Anderlik, musste aber aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses um die Plätze 9-16 spielen. Am Sonntag startete Kai erneut stark und konnte zwei Spiele klar für sich entscheiden, ehe er zwei unglückliche Niederlagen erlitt. Somit stand für unseren Neuzugang Kai ein 10. Platz, mit dem er selbst nicht ganz zufrieden war, da er am Vortag ja nur knapp den Einzug unter die Top8 verpasst hat.

Alle Ergebnisse

jh

{jcomments on}

BaWü Rangliste U15/U18

Moosmann mit gutem Ergebnis bei der BaWü - Moll erst spät gestoppt

Mit dem Ziel sich für das Top16-Turnier in Neckarsulm zu qualifizieren ging unser talentierter Neuzugang Kai Moosmann bei der Baden-Württembergischen Rangliste am 02.07.2016 in Mühlhausen an den Start. In der Vorrunde startete Kai mit 4 Siegen ehe er sich im Spiel um den Gruppensieg Fabian Altrieth nach 2:0 Führung noch 2:3 geschlagen geben musste. Damit spielte er nun um die Plätze 1-8. In der folgenden Gruppe fuhr er erneut zwei Siege ein, musste allerdings dem späteren Turniersieger Engelhardt zum Sieg gratulieren. Durch diese Ergebnisse hatte Kai die Chance noch dritter zu werden, was allerdings durch eine Niederlage im Spiel um Platz 3 nicht gelang. Trotzdem hat Kai bei seinem ersten Turnier für den TTC Singen sich mit einem guten 4. Platz für das Top 16 Turnier am 23./24.07. in Neckarsulm qualifiziert, bei dem er nun frei aufspielen kann.

Neben Kai hatte sich auch Annalena für die Rangliste in Mühlhausen qualifiziert. Sie ging ohne große Erwartungen in das Turnier. Doch es lief für sie überraschend gut. Nach einem Sieg aus zwei Spielen fuhr Annalena 5 souveräne Siege in Folge ein. Erst gegen eine starke Alexandra Kaufmann aus Bietigheim-Bissingen musste sie sich wieder geschlagen geben. Ihr letztes Spiel gewann Annalena wieder deutlich und erreichte so einen grandiosen 3. Platz bei der Baden-Württembergischen Rangliste, der ebenfalls die Qualifikation für das Top16 bedeutet. Dort kann sie allerdings aufgrund der Teilnahme an der Gehörlosen-WM nicht antreten.

jh

Alle Ergebnisse

{jcomments on}