Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

TV Jestetten – TTC Singen

Vorbericht Tischtennis-Verbandsliga

TV Jestetten – TTC Singen am Samstag 27.2.2010 um 19.30 in Jestetten

Prestigeduell

Nach der geplatzten Verlegung vor einigen Wochen steigt nun das Topderby der Verbandsliga.
Singen unterlag am letzten Spieltag hochüberraschend aber auch ohne Dujakovic gegen starke
Allensbacher. Jestetten hatte beim Tabellenersten aus Ihringen bei ihrer 3:9 Niederlage nichts zu
bestellen, konnte aber besonders im vorderen Paarkreuz mit engen Spielen gegen die starken Shi
Dong und Käshammer auf sich aufmerksam machen.
Im Singener Lager hofft man auf eine schnelle Genesung Dujakovics. Er ist das Zugpferd der
Hohentwieler und will man mit Punkten nach Hause fahren, kann auf ihn nicht verzichtet werden.
Für den TTC Singen gilt wie immer gut aus den Doppel zu starten. Denn dann liegen Trümpfe beim
TTC Singen. Dujakovic ist gegen Stumper und Gillich immer der Favorit, und Goldberg ist
ebenfalls gegen beide nicht chancenlos.
Im Hinrundenderby unterlagen die Hohentwieler nach sehr unglücklichem Spielverlauf gegen die
jungen Wilden um Rudi Stumper aus Jestetten mit 6:9 in eigener Halle. Der TTC gewann nur eines
von zahlreichen Fünfsatz-Partien und hatte besonders im hinteren Paarkreuz seine Probleme.
Für die Neuauflage in Jestetten haben sich Goldberg & Co. viel vorgenommen und sind
hochmotiviert, die 2 Punkte mit nach Hause nehmen zu können.

(as)