Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielbericht Verbandsliga DJK Oberschopfheim

Singen ist Herbstmeister

Zum ersten Mal in dieser Saison steht der TTC Singen ganz oben in der Tabelle. Spät aber nicht zu spät sorgen die Hohentwieler mit einem abschließenden Erfolg über die DJK Oberschopfheim für das angestrebte Ziel, den ersten Tabellenplatz.
Zwar hatte der Gastgeber durch das verletzungsbedingte Nichtantreten von Malutzki, sowie dem Ausfall von Reifenschweiler beste Aussichten auf einen Erfolg, dennoch musste gegen dieses Team konzentriert ins Spiel gegangen werden.
Ein kampflos gewonnenes Doppel sowie Rivizzigno/Lerner besorgten die ersten Punkte für Singen. Goldberg/Beck Unterlagen im Entscheidungssatz. In der Folge setzten sich Dujakovic und Goldberg im vorderen Paarkreuz kampflos gegen Malutzki und ungefährdet gegen Hättig durch. In der Mitte besiegten Mehne Elble und Rivizzigno Schwendemann nach je vier Sätzen.
Lerner hatte mit Reifenschweiler leichtes Spiel, Beck hingegen konnte den zweiten Verlustpunkt für den TTC an diesem Abend nicht verhindern und verlor gegen Röderer.

Mit diesem Erfolg stehen die Hohentwieler mit 18:2 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Man darf sich auf eine spannende Rückrunde freuen und hoffentlich auf weitere spektakuläre Einsätze des jungen Kay Stumper.€

(as)