Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielbericht Tischtennis Badenliga

TTC Singen – TTF Rastatt 9:5

TTC Singen – DJK Offenburg 9:5

 

Singen schwimmt sich frei

Mit 4 Punkten aus zwei Spielen ist es der Bdenligamannschaft des TTC Singen gelungen, die Abstiegsregion zu verlassen. Die Tabellennachbarn aus Rastatt und Offenburg waren am vergangenen Wochenende in der Hohentwielstadt zu Besuch.

Die Chancen gegen Rastatt standen nach deren Rückrundenverstärkung denkbar schlecht. Doch begünstigt durch den Ausfall von Rastatts Prestenbach eine schnelle und überraschende 4-1 Führung. In den Doppeln unterlagen lediglich Stumper/Mehne ehe Dujakovic Becker und Vasdaris Javurek bezwingen konnten. Goldberg zog gegen Hamhaber nach fünf Sätzen den Kürzeren, der immer besser werdende Stumper sorgte mit seinem Coup gegen Lakmann wieder für den selben Abstand. Mehne sorgte mit seinem Sieg über Hillert für die 6-2 Führung der Hausherren. Raut unterlag Schmieder in der Folge mit 1:3.

Beim Stand von 6-3 griffen die Gäste nochmals an. Dujakovic verlor gegen Javurek, Vasdaris nach hartem Kampf gegen Becker. Ein konsequenter Goldberg, Singens Jungstar Kay Stumper und Martin Mehne machten nach Zitterspielen gegen Lakmann, Hamhaber und Schmieder jedoch den Sack zum 9:5 Heimsieg zu.

Nach gelungener Generalprobe erwartete man am Sonntag hoch motiviert die DJK Offenburg. Mit einem Sieg, würde man diese hinter sich lassen. Nach den Doppeln musste man einem 1-2 Rückstand aufholen, denn lediglich Dujakovic/Goldberg konnten ihre Partie für sich entscheiden. Im vorderen Paarkreuz dreht Singens Nr.1 einen 0-2 Satzrückstand gegen Sagan zum Sieg. Auch Vasdaris besiegte Schwarz mit seinem intensiven Abwehrspiel. In der Mitte bezwang Goldberg Pestana nach vier Sätzen, Stumper behielt äußerst sicher die Oberhand gegen Karcher. Mehne konnte problemlos Heß besiegen, Rivizzigno zog gegen Kiefer den Kürzeren.

In Runde 2 glich die DJK für den verlorenen ersten Durchgang gegen Dujakovic und Vasdaris aus, so dass beim Zwischenstand von 6:5 Goldberg sich an Karcher schadlos hielt, Stumper sein viertes Match in Folge in der Badenligamitte mit seinem Sieg über Pestana  gewinnen konnte und Mehne routiniert und mit starken Nerven gegen Kiefer den 9:5 Schlusspunkt setzte.

(as)

{jcomments on}