Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielbericht Tischtennis Badenliga

FT V. 1844 Freiburg – TTC Singen 9:6

Ohne Stumper geht nichts

Ohne Kay Stumper der immer noch an seiner Verletzung aus dem Ettlingenspiel laboriert, dafür mit Rivizzigno und Raut, unterliegt der TTC Singen in einem wichtigen Spiel den Freiburger Aufsteigern.

Lediglich das Doppel Dujakovic/Goldberg konnte zu Beginn des Spiels für Singen punkten. Im vorderen Paarkreuz erwischte Dujakovic einen  besonders unglücklichen Tag. Gegen Lingert und Streicher blieb Singens Spitzenspieler nach guten Spielen immer im Entscheidungssatz auf der Verliererstrasse. Vasdaris machte es besser und besiegte beide Gegner etwas überraschend. In der Mitte fand Goldberg wieder zu alter Form und bezwang Loth und Kolbinger souverän. Mehne zog gegen Kolbinger den Kürzeren, hielt sich dagegen an Loth schadlos.

Die Ersatzmänner Rivizzigno und Raut kämpften gegen Glunk und Jakob aufopferungsvoll, verloren jedoch gegen beide Kontrahenten, so dass der TTC Singen eine bittere Niederlage im Abstiegskampf verbuchen muss.

(as)

{jcomments on}