Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielbericht Tischtennis Verbandsliga

TTSF Hohberg – TTC Singen I 2:9

Singen marschiert weiter

Mit einem überraschend deutlichen 9:2 Erfolg bei den TTSF Hohberg verabschiedet sich der TTC Singen ohne Minuspunkt in die Winterpause.

Im Vorfeld war von solch einem deutlichen Erfolg nicht auszugehen, musste man doch auf die beiden Jungtalente Marco Reich und Kay Stumper verzichten, die bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Klassen U18 und U15 aktiv waren. Ersetzt wurden sie von Rivizzigno und Goldau aus der zweiten Mannschaft.

Mit zwei ungefährdeten Doppelerfolgen legten die Hohentwieler den Grundstein. Nur Vasdaris/Goldau mussten sich dem Spitzendoppel der Gastgeber geschlagen geben.

Im vorderen Paarkreuz überzeugten Orozco und Vasdaris mit klaren Siegen gegen Felix Gühr. Gegen Stoll mussten beide Singener an ihr Limit gehen, blieben jedoch siegreich. In der Mitte besiegte Goldberg Degen, Mehne unterlag Feißt.

Rivizzigno und Goldau steuerten die übrigen Zähler gegen Schienle, bzw. Bußhardt bei.

(as)

{jcomments on}