Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Vorberichte Tischtennis Verbandsliga

TTC Singen II – TTC Singen I, Samstag 25.01.14 um 15 Uhr Singener Kreissporthalle

TTC Singen I – TTC Furtwangen, 25.01.14 um 18.30 Uhr Singener Kreissporthalle

TTC Singen I – TTSF Hohberg, 26.01.14 um 14.00 Uhr Singener Bruderhofhalle

Singener Verbandsligisten mit Mammutprogramm

Am kommenden Wochenende erwarten die Singener Verbandsligisten etliche zu meisternde Aufgaben.

Am Samstagmittag kommt es zum vereinsinternen Duell zwischen dem Tabellenersten und dem Tabellendrittletzten. Durch die Neuformierung der Teams ist die zweite Herrenmannschaft wohl stärker als noch in der Vorrunde. Dennoch gilt der TTC Singen I um Spitzenmann Orozco als klarer Favorit. Die zweite Mannschaft wird mit seinem frischgebackenen Baden-Württembergischen Meister in der Altersklasse U13 jedoch alles daran setzen, die Routiniers aus der „Ersten“ ein wenig zu ärgern.

Am Abend erwartet der TTC Singen I den Zweiten der Tabelle zum Spitzenspiel in der Kreissporthalle. Furtwangen liegt sechs Minuspunkte hinter den Hohentwielern, so dass auch hier die Favoritenrolle klar verteilt ist. Jedoch bietet sich den Singenern die Möglichkeit, mit einem Sieg den Vorsprung weiter auszubauen und somit dem großen Ziel der Meisterschaft einen deutlichen Schritt näher zu kommen. Mit den Schwarzwäldern um die Brüder Jochen und Stefan Burt lieferte man sich schon zahlreiche spannende Duelle, so dass dieser Gegner in Singen alles andere als unterschätzt wird.

Am Sonntag kommt es zur nächsten schwereren Aufgabe für den TTC gegen die TTSF Hohberg. Das erfahrene Team aus der Ortenau rangiert auf Platz fünf der Tabelle und verfügt über spielstarke Akteure welche allesamt seit Jahren auf hohem Niveau an die Platten gehen.

Der TTC wird gewarnt sein, dieses routinierte Team auf die leichte Schulter zu nehmen.

Vor heimischer Kulisse im Hexenkessel der Bruderhofhalle wird die Motivation hoch sein, um die weiße Weste weiterhin zu verteidigen.

(as)

{jcomments on}