Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Vorberichte Tischtennis Verbandsliga Damen

TTC Singen – TTC Iffezheim II, Samstag 22.03.2014 um 18.30 Singener Kreissporthalle

TTF Rastatt – TTC Singen, Sonntag 23.02.2014 um 10.00 in Rastatt

Singens Verbandsligadamen stehen bei noch fünf ausstehenden Spielen mit sechs Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz relativ sicher auf dem fünften Tabellenplatz.

Dennoch gilt es, das Saisonende nicht mehr allzu spannend zu gestalten und noch weitere Punkte einzufahren.

Am kommenden Wochenende erwartet man in eigener Halle die Reservetruppe des TTC Iffezheim II, bevor man Sonntags nach Rastatt zum Tabellendritten anreisen muss.

TTC Iffezheim II

Singen gilt gegen die Damen aus dem Rastatter Landkreis zwar als Favorit, ist dennoch gewarnt, den Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Iffezheim II steht momentan auf dem Relegationsplatz zum Klassenerhalt und hat Chancen, diesen nach oben hin zu verlassen. Für Iffezheim geht es somit um viel, so dass Singens Damen mit großer Konzentration in die Partie gehen werden.

Mit der besten Spielerin der laufenden Saison, Franzi Plieninger und einem ausgeglichen starken restlichen Team sollte man auf Seiten Singens jedoch in der Lage sein, gerade vor heimischem Publikum, zwei weitere Zähler und der damit gefestigten Tabellenposition zu erspielen.

TTF Rastatt

Die Damenmannschaft der TTF Rastatt steht mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer auf einem guten dritten Platz und hat zu Recht noch Ambitionen auf Relegation bzw. Meisterschaft.

Folglich erwartet den TTC Singen eine hoch motivierte Mannschaft, die in diesem Partie wohl zu favorisieren ist. Mit Susanne Gibs stellt die TTF nach Singens Plieninger die zweitbeste Spielerin dieser Spielzeit mit insgesamt nur zwei Niederlagen.

Singens Damen werden jedoch auch gegen einen favorisierten Gegner nicht klein beigeben und versuchen, in der Fremde zu punkten und es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen.

(as)

{jcomments on}