Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Vorberichte

TTC Singen - DJK Oberschopfheim, am Samstag 13.12.14 um 15.00 Uhr Singener Bruderhofhalle

Hinrundenabschluss für Singener Teams

Am kommenden Wochenende erwartet der derzeitige Tabellendritte aus Singen das Schlusslicht der DJK Oberschopfheim in der Singener Bruderhofhalle zum letzten Hinrundenmatch.

Bislang noch ohne Punktgewinn steht der Gast abgeschlagen auf dem letzten Platz und hat bereits acht Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Dennoch zeigt man Spiel für Spiel eine ansprechende und kämpferische Leistung und schlitterte gegen den TTC Mühlhausen sowie dem TTC Ketsch nur knapp an zählbarem vorbei.

Reifenschweiler zeigt mit 5:8 im vorderen Paarkreuz eine mehr als gute Leistung, ebenso wie Röderer in der Mitte und Ersatzmann Elble im hinteren Paarkreuz.

Für den TTC Singen gilt es nochmals, die Konzentration kurz vor der Weihnachtspause hochzuhalten und mit einem Sieg weiter oben dran zu bleiben, zumal auch die Konkurrenz nicht schläft und mit den Partien Neckarbischofsheim gegen Mosbach und Mühlhausen Ettlingen wieder die direkte Konkurrenz um Punkte kämpft. Mit einem Sieg über Oberschopfheim könnte der TTC Singen mit einem vorzeitigen Weihnachtsgeschenk überrascht werden und als Nutznießer in die Pause gehen.

 

TTF Stühlingen – TTC Singen, am Samstag 13.12.14 um 18.00 Uhr in Stühlingen

Die Damenmannschaft des TTC Singen steht mit einem dicken Polster Vorsprung auf Platz drei fest auf dem Treppchen und hat mit zwei Punkten Rückstand auf Rastatt noch alle Meisterchancen.

Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass das abschließende Vorrundenspiel bei den TTF Stühlingen erfolgreich gestaltet wird. Die Gastgeberinnen stehen mit 8:10 Punkten kurz vor dem Relegationsplatz und werden gegen den Favoriten aus Singen nichts zu verlieren haben. Dennoch gilt es für die Hohentwielerinnen, das Spiel ernst anzugehen und souverän heimzuschaukeln.

(as)

{jcomments on}