Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielberichte Tischtennis Badenliga

TTC Singen – TTC Odenheim 9:5

TTC Singen – TTV Ettlingen 9:2

Singen marschiert weiter Richtung Oberliga

Mit zwei Siegen konnte der TTC Singen weiterhin die Tabellenführung der Badenliga halten und auch in Sachen Spielverhältnis noch einmal nachlegen.

Der TTC Odenheim erwies sich als der erwartet starke Gegner und rang den Hausherren alles ab. Zwei Erfolge in den Doppelspielen sowie vier Zählern von Robertson und Stumper gegen Nazam und Geisert legten jedoch den Grundstein für den Singener Heimsieg gegen den Tabellendritten. Im mittleren Paarkreuz erspielte Singen nur einen Einzelsieg von Pelz gegen Steidel. Gegen Giehl blieb Singens Nummer drei chancenlos, ebenso Vasdaris, der gegen beide Gegner nicht gewinnen konnte.

Reich überzeugt nach schwankender Hinrunde mehr und mehr und setzte sich gegen Wracker und Leneweit durch. Goldberg verlor sein einziges Spiel gegen Leneweit im Entscheidungssatz.

Mit dem TTV Ettlingen erwartete man eine der stärksten Mannschaften der Hinserie. Die Gäste zeigen jedoch die komplette Rückrunde bereits unerwartete Schwächen und konnten der Singener Dominanz selten Widerstand leisten.

Lediglich zwei Niederlagen in den Doppeln konnte Ettlingen auf der Habenseite verbuchen. Die Paarung Robertson/Stumper gewann souverän. Im vorderen Paarkreuz gewannen die beiden Singener Topspieler ihre Partien ohne Satzverlust. In der Folge gewann Pelz gegen Schreck, Vasdaris gegen Fürst, Reich besiegte Kappler und Goldberg blieb gegen Fischer souverän, so dass es am Ende 9:2 hieß.

(as)

{jcomments on}