Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielbericht Badenliga Herren

TTG Neckarbischofsheim – TTC Singen 6:9

Singen feiert Badenligameisterschaft

Durch ein knappes, am Ende aber nicht unverdientes 9:6 beim zweitplatzierten aus Neckarbischofsheim macht der TTC Singen einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft in der Badenliga fix und steigt somit in die Oberliga auf.

Mit zwei siegreichen Doppel zu Beginn, Robertson/Stumper und Vasdaris/Goldberg setzten sich durch, starteten die Hohentwieler mit einem guten Ergebnis ins Match. Im vorderen Paarkreuz hatten die Singener Robertson und Stumper zwar schwer zu kämpfen, konnten sich aber auch durch die stärkeren Nerven bei drei Fünfsatzerfolgen sowie dem 3:0 Sieg von Robertson gegen Pindura als die verdienten Sieger fühlen.

In der Mitte hatten Pelz und Vasdaris gegen Seel und Frey einen schweren Stand. Pelz unterlag in Runde eins Frey, konnte sich hingegen an Seel schadlos halten, Vasdaris musste zwei knappe Niederlagen im Entscheidungssatz einstecken.

Das hintere Paarkreuz mit Reich und Goldberg sollte an diesem Abend zum Matchwinner werden. Zu Beginn unterlagen beide Singener noch deutlich Oberster und Bartlog. Die immer näherkommende Meisterschaft wollte man sich beim Stand von 7:6 jedoch nicht mehr nehmen lassen, so dass Reich in einem Kraftakt mit 15:13 im Entscheidungssatz gegen Oberster gewann und Goldberg Bartlog souverän und abgeklärt in Schach hielt.

Mit dem 9:6 Auswärtssieg ist den Hohentwielern die Meisterschaft bei fünf Zählern Vorsprung nun nicht mehr zu nehmen.

(as)

{jcomments on}