Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielberichte TTC Singen

Singen startet mit Sieg in der Oberliga

TTC Singen – TTC 95 Odenheim 9:1, Oberliga Herren

Die Hohentwieler legen mit einem 9:1 Heimsieg einen Auftakt nach Maß hin. Der Mitaufsteiger TTC 95 Odenheim bleibt beim Duell der Oberliganeulinge von Beginn an chancenlos. Mit zwei Erfolgen in den Eingangsdoppeln, Robertson/Stumper und Reich/Vasdaris blieben bei einer Niederlage von Pelz/Loss siegreich, legte man den Grundstein für den ersten Saisonsieg.

Adam Robertson hatte gegen Richard Breitschopf schwer zu kämpfen, gewann letztendlich aber nach voller Distanz und hielt sich in Runde zwei auch gegen Marian Majak schadlos. Kay Stumper gewann ebenfalls gegen Majak in vier Durchgängen. In der Folge gewann Pelz gegen Michael Steidel, Reich gegen Sascha Giehl, Niko Vasdaris gegen Ralf Wacker und Neuzugang Rolf-Dieter Loss gegen Abinayan Umapathisivam zum verdienten 9:1 Erfolg.

 

ESV Weil II – TTC Singen 4:8, Badenliga Damen

Selbst im zweiten Badenligaspiel lassen die Damen des TTC Singen keine Federn und schlagen auch die favorisierten Weilerinnen mit 8:4 auswärts. Lange schien die Partie äußerst ausgeglichen. Die Hohentwielerinnen gewannen durch Plieninger/Moll nur eins der beiden Doppel und gaben zu Beginn die Einzel von Franziska Plieninger gegen Isabel Röder und Jana Bork gegen Simone Eise ab. Nach einem Sieg von Moll gegen Ludmilla Anzibor und einer Niederlage von Jana Schufft gegen Alicia Lange legten die Gäste aus Singen eine Serie von sechs einzelsiegen in Folge durch Plieninger (2), Bork (1), Schufft (2) und Moll (1) zum Endstand von 8:4 aus Sicht des TTC Singen hin.

(as)

{jcomments on}