Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielberichte 21./22. November 2015

3. Herren erst im Schlussdoppel geschlagen – 1. und 2. Herren mit wichtigen Siegen

 

Unsere Oberligamannschaft konnte das direkte Abstiegsduell gegen Untertürkheim für sich entscheiden und verlässt damit fürs erste den Relegationsplatz. Mit 9:6 gewann man knapp vor heimischer Kulisse und steht mit 2S 1U 3N auf dem 7. Tabellenplatz. Neben Robertson avancierte der wiedergenesene Marco Reich mit seinen zwei Einzelsiegen zum Matchwinner. Als nächstes geht es gegen den Tabellenvorletzten aus Tuttlingen, wo man mit einem Sieg einen kleinen Abstand zu den Abstiegsplätzen aufbauen könnte.

Knapp am vierten Schlussdoppel in Folge vorbeigeschrammt, aber dafür mit 2 Punkten im Gepäck nach Hause gefahren. Einen wichtigen Sieg konnte die 2. Mannschaft gegen Villingen und damit gegen den Abstieg verbuchen. In Bestbesetzung diesmal sorgte das hintere Paarkreuz um Rivizzigno und Heinemann beim Stand von 7:6 für die Entscheidung und ließ es nicht zu einem alles entscheidenden Doppel kommen. Damit machte man einen Sprung auf den 5. Platz und verschaffte sich etwas Luft auf die Abstiegsplätze.

Die dritten Herren hatten an diesem Wochenende gleich zwei Spiele zu absolvieren. Gegen den Tabellenvierten Villingen II gelang ein ungefährdeter 9:3 Erfolg, woraufhin es am nächsten Tag zum Spitzenspiel gegen Beuren kam (beide mit 12:0 Punkten). Nach verhaltenem Start und 1:3 Rückstand gelang ein 5:0-Lauf und eine 6:3 Führung vor der zweiten Einzelrunde. Von da an startete aber Beuren einen 5:0-Lauf, ehe Beck diesen stoppen konnte. Mit 7:8 ging es ins Schlussdoppel, welches nach 2:1 Satzführung im Entscheidungssatz mit 12:10 verloren ging. Damit konnte Beuren sich vorerst die alleinige Tabellenführung aneignen, aber spannend bleibt es hier weiterhin, da mit Hüfingen noch eine Mannschaft ohne Punktverlust auf beide Mannschaften wartet.

Die Konstanzer Spielstätte entwickelt sich diese Saison für die Singener Teams zu einem wahrhaften Albtraum. Nachdem die 5. und 6. Mannschaft mit 1:9 bzw. 0:9 nach Hause geprügelt wurden, erwischte es nun mit der 4. Herren das dritte Team. Ebenfalls ohne einen einzigen Punkt verabschiedeten sich die 4. Herren im Eiltempo an diesem Tag von Konstanz und rutschten damit auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Unsere Badenligadamen haben ihren furiosen Lauf fürs erste verloren und erlebten ihre zweite Niederlage in Folge. Nach 5 Siegen in Serien verlor man nun nach St. Georgen auch gegen den 4. aus Britzingen. Ausschlaggebend im Spiel war der schwache Start, lag man schnell mit 1:6 hinten und konnte nur noch für Schadensbegrenzung sorgen. Wegen der mehr gespielten Spiele bleibt man vorerst weiter auf dem 2. Tabellenplatz, nun mit 4 Punkten Rückstand auf den Tabellenersten.

Alle Ergebnisse:

  • 9:6 TTC Singen – TB Untertürkheim
  • 6:9 DJK Villingen – TTC Singen II
  • 3:9 DJK Villingen II – TTC Singen III
  • 9:7 TTC Beuren a.d. Aach – TTC Singen III
  • 9:0 TTC GW Konstanz – TTC Singen IV
  • 8:4 TV Britzingen – TTC Singen (D)

Spektakulärer Ballwechsel von Kay Stumper im Video gegen Untertürkheim

 

Unsere Oberligamannschaft scheint nicht nur (menschlichte) Tischtennisfans anzulocken... :D

IMG 20151122 WA0004

SB

{jcomments on}