Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielberichte 16./17. Januar 2016

Sehr erfolgreiches Wochenende für den TTC Singen

 

Unsere ersten Herren konnten den Patzer von Gnadental ausnutzen und stehen nun auf dem zweiten Platz (Relegation). Während Gnadental überraschend gegen den Tabellenvorletzten Tuttlingen mit 5:9 verlor, konnten unsere Jungs klar und deutlich mit 9:2 Neckarbischofsheim bezwingen. Im nächsten Spiel gegen den direkten Konkurrenten um die Relegation Gnadental könnte man sich mit einem Sieg ein bisschen von ihnen absetzen.

Die zweiten Herren mussten gegen den Tabellenzweiten aus Auggen eine 4:9 Heimniederlage einstecken. Nachdem Goldberg/Heinemann im 5. Satz knapp ihr Doppel gewinnen konnten, wurden die nächsten 3 Spiele allesamt im 5. Satz verloren. Nach 1:5 Rückstand kamen sie mit zwei Siegen von Schmidt und Heinemann nochmal an 3:5 heran, aber die Wende blieb aus. In der engen Tabelle rutschte man damit auf den 7. Platz ab – noch ein Platz und ein Punkt von der Relegation entfernt.

In der Landesliga kam es zum vereinsinternen Duell zwischen der dritten und vierten Herren. Während die dritten Herren in fast kompletter Formation antraten, musste die vierte Mannschaft auf 5 Ersatz zurückgreifen. So kam ein deutliches 9:2 für die Dritte zustande. Damit bleibt die Dritte weiter an Beuren auf Platz 2 dran, während die Vierte weiterhin auf dem vorletzten Platz festsitzt.

Der fünften Herren gelang gegen den abstiegsbedrohten Gaienhofen ein 9:5 Sieg, womit man sich auf 5 Punkte vom Abstiegsplatz wegsetzen konnte. Dank der Nervenstärke (5 von 6 5-Satzspiele für sich entschieden) konnte man trotz zweier Doppelniederlagen ein am Ende noch recht deutlichen Sieg feiern.

Die sechste Mannschaft kann sich ab sofort in „TTC 5. Satz“ umtaufen lassen, gelang ihnen beim deutlichen 9:2 Erfolg gegen einen der Aufstiegsaspiranten Roggenbeuren alle Entscheidungssätze für sich zu entscheiden, und zwar alle 7. Damit steht man nun punktgleich mit einem Nichtabstiegsplatz in der Tabelle und feierte nun 3 Siege in den letzten 4 Spielen.

Unsere Landesligadamen konnten mit einem 8:4 Sieg gegen Mönchweiler die Abstiegsplätze fürs erste verlassen. In der engen Tabelle befindet man sich nun auf Platz 6, aber nur 1 Punkt von der Relegation und 2 Punkte vom Abstieg entfernt.

Die zweite Jugend feierte ihr Debüt in Wollmatingen und konnte gleich mal einen deutlichen Sieg erringen. Beim 8:3 Erfolg konnten alle vier Neulinge bei ihrem allerersten Spiel mindestens ein Einzel für sich entscheiden, auch gewann man beide Doppel zu Beginn. Damit im Moment Tabellenführer.

Alle Ergebnisse:

  • 9:2 TTC Singen – TTG Neckarbischofsheim
  • 4:9 TTC Singen II – TTV Auggen
  • 9:2 TTC Singen III – TTC Singen IV
  • 9:5 TTC Singen V – TV Gaienhofen
  • 2:9 TTC Roggenbeuren – TTC Singen VI
  • 8:4 TTC Singen II – TTSV Mönchweiler II (D)
  • 3:8 SC Konstanz-Wollmatingen V – TTC Singen II (J)

SB

{jcomments on}