Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Deutsche Jugendmeisterschaft 2016

Kay Stumper erst vom neuen Deutschen Jugendmeister bezwungen

 

Am 23. und 24. April hieß es für den 13-jährigen Kay Stumper wieder Deutsche Meisterschaft, aber diesmal bei den Jungen U18. In Essen war Kay als Nr. 8 gesetzt. Recht problemlos schloss er die Gruppe 8 mit nur zwei abgegebenen Sätzen ab. 3:1 (Florian Schwalm), 3:1 (Niclas Ott) und 3:0 (Alexander Pazdyka) hießen die Ergebnisse. In der Runde der besten 32 hatte Kay ein Freilos. Im Achtelfinale bekam er es dann aber mit seinem Doppelpartner Tom Mayer zu tun. Überraschend deutlich schlug Stumper Mayer mit 4:0 bei genauso deutlichen Satzergebnissen (8, 3, 8, 4). Im Viertelfinale kam dann bereits der spätere Sieger Tobias Hippler auf Kay zu. In einem spannenden Spiel verlor Kay knapp mit 2:4 und brachte als einziger Hippler bei der Meisterschaft ernsthaft in Gefahr (nur 3 Satzverluste insgesamt, einer davon im Achtelfinale). Den ersten Satz konnte sich Kay in der Verlängerung (13) sichern, den zweiten musste er abgeben (-8). Den dritten Satz konnte er deutlich gewinnen (3) und mit 2:1 in Führung gehen. Der vierte Satz brachte dann wohl die Entscheidung, in welchem Kay mehrere Satzbälle nicht verwerten konnte und mit 14:16 verlor. Eine 3:1 Führung hätte Kay wohl nicht mehr aus der Hand gegeben, aber auch nach dem 2:2 blieb es unglaublich eng und verlor die nächsten zwei Sätze knapp zu 9 und 8. Hippler gewann danach das Halbfinale gegen einen angeschlagenen Jannik Xu mit 4:0 und ebenso das Finale gegen Nils Hohmeier zu 0.

Im Doppel mit Tom Mayer an der Seite gab es ein Freilos in der Runde der letzten 32. Im Achtelfinale mussten sie dann gegen Koschmieder/Oehme trotz 2:0 Führung noch über die volle Distanz gehen (8, 8, -7, -9, 4). Bittere Niederlage dann im Viertelfinale. Wieder im 5. Satz musste diesmal sogar die Verlängerung die Entscheidung bringen. 16:14 ging dann der letzte Satz an die Gegner Güll/Häusler (-11, 8, -6, 11, -14).

Alles in allem ein sehr gutes Turnier vom erst 13-jährigen Kay bei den U18 Jungs, der als einziger an diesen beiden Tagen in der Lage war, dem neuen Deutschen Jugendmeister Hippler in ärgste Bedrängnis zu bringen und mit ein bisschen Glück sogar das Spiel gewonnen und dann sicherlich sogar ganz gute Chancen auf den Titelgewinn gehabt hätte. Aber: hätte hätte Fahrradkette.

Alle Ergebnisse

Alle Platzierungen

tischtennis.de-Bericht

SB

{jcomments on}