Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Vorberichte 24./25.09.16

Damen Oberliga

SSV Schönmünzach - TTC Singen, Sonntag 25.09.16 um 10:30 Uhr in Schönmünzach

Singen startet

Nach dem Durchmarsch in die Badenliga und im vergangenen Jahr dem nicht zu erwartenden Aufstieg in die Oberliga gehen Singens Damen in eine Saison, welche etliche Abenteuer erwarten lässt. Als krasser Underdog hat man nichts zu verlieren und kann somit Erfahrungen sammeln und befreit aufspielen. Dass man selbst als Außenseiter zu großen Leistungen bereit ist, zeigten Franziska Plieninger, Jana Bork, Annalena Moll und Jana Schufft schon des Öfteren. Mit dem SSV Schönmünzach werden die Singenerinnen von einem Mitaufsteiger erwartet. Punkte zum Saisonauftakt erscheinen für beide Teams Goldwert, so dass ein spannendes Spiel erwartet werden kann.

 

 

Herren Badenliga

TTC Singen - TV Mosbach, Samstag 24.09.16 um 15 Uhr Singener Kreissporthalle

Fetzner in Singen

Mit dem TV Mosbach erwartet der TTC Singen erneut Ex-Doppelweltmeister Steffen Fetzner in Singen. In der Kreissporthalle wird man nach einem Jahr Abstinenz einen äußerst starken Gegner zum ersten Heimspiel der Saison erwarten und nur in optimaler Besetzung von einem Sieg träumen dürfen. Nach dem erfolgreichen Auswärtssieg gegen den ESV Weil am vergangenen Wochenende geht man jedoch mit breiter Brust ins Rennen und will den Zuschauern zurück an alter Wirkungsstätte attraktiven Tischtennissport bieten. Nach den Abgängen von Kay Stumper, Pekka Pelz und Marco Reich gilt es für den TTC Singen allerdings auch, sich neu zu finden. Adam Robertson und Co. werden alles daransetzen, diesen Prozess mit dem zweiten Saisonsieg zu beschleunigen, wenngleich mit Heiko Wirkner, Steffen Fetzner, Ivan Takac, Vladimir Maric, Andreas Härle und Nenad Sejdidjevic eine absolute Topmannschaft erwartet wird.

 

 

Herren Verbandsliga

TTC Singen II - TTSV Kenzingen, Samstag 24.09.16 um 18:30 Uhr Singener Kreissporthalle

Singen II trifft auf Kenzingen

Die Badenligareserve des TTC Singen geht 2016/17 mit einer äußerst jungen Truppe an die Platten. Lukas Fritz, Christoph Wiemer, Patrik Schmidt, Christian Wessels, Noppenkünstler Guido Heun sowie Marius Heinemann erwarten eine schwere, aber auch herausfordernde Saison. Mit dem TTSV Kenzingen erwartet man zum ersten Heimspiel eine erfahrene und eingespielte Mannschaft, die mit zwei Punkten die Heimreise antreten will. Mit einer Portion Unbekümmertheit ist den jungen Wilden des TTC Singen jedoch einiges zuzutrauen, so dass auch am ersten Spieltag alle Chancen zum Punkten gegeben sind.

(as)

{jcomments on}