Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spieltagsberichte 30.09.-02.10.16

Oberligadamen mit Punktgewinn – 1. Herren mit erster NiederlageIMG 20161001 WA0001

 

Bilanz: 5 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen

Erste Niederlage für unsere erste Herrenmannschaft. Trotz Vollbesetzung verlor man in Niklashausen knapp mit 9:6. Über die ganze Zeit blieb es ein spannendes Spiel, ehe das hintere Paarkreuz des Gegners beim Stand von 7:6 die Schlussdoppelpartie verhindern konnte. 2S 1N --> 4.

Nach der Niederlage gegen Mönchweiler folgte für unsere dritten Herren der Sieg gegen Blumberg. Das Spiel war schnell entschieden, 8:1 hieß es nach den Doppeln und den ersten Einzeln. Danach verpassten die nächsten 3 Spieler den Deckel drauf zu machen. So musste der jüngste im Team und Neuzugang Moosmann den älteren Kollegen zeigen, wie man für den 9. Punkt sorgte. 1S 1N --> 6.

In der Bezirksliga kam es zum vereinsinternen Duell der vierten gegen die fünfte Mannschaft. Die fünften Herren mussten jedoch auf viel Ersatz zurückgreifen, sodass es hier zu einem klaren 9:1 Erfolg der vierten Mannschaft kam. 4.: 1S 1N --> 5.; 5.: 2N --> 11.

Erneute 6:8 Niederlage für die 7. Herren. Dabei sah es lange Zeit gegen Konstanz-Wollmatingen III nach 5:2 Führung sehr gut aus. Dann lag man aber plötzlich 5:6 zurück und der eine Matchball im letzten Spiel, der das Unentschieden gesichert hätte, fand nie seine Vollendung. 3N --> 8.

Überraschender Punktgewinn für unsere Oberligadamen. Gegen den Absteiger aus Herrlingen hatte man sich im Vorfeld keine großen Chancen ausgerechnet, aber am Ende konnte man sich über den Punktgewinn freuen und gleichzeitig über die verpassten Siegchancen ärgern. Anders als im ersten Spiel, als man mit 0:2 nach den Doppeln startete, legte man mit einer 2:0 Führung los. Dies nicht genug, ging es furios weiter zu einer 5:1 Führung. 2 Punkte der Gäste konterte Moll zur 6:3 Führung. Aber Herrlingen, die wie auch im ersten Spiel ohne ihre Nr. 2 antraten, legten einen starken Schlussspurt hin. Dabei gelang ihnen sogar das Kunststück, welches zuletzt Nicole Weber (SV Nollingen) am 19.03.2011!!! schaffte. Eine Spielerin des hinteren Paarkreuzes konnte Franziska Plieninger bezwingen. Als auch noch Bork gegen das hintere Paarkreuz verlor, war man mit 6:7 kurz vor der Niederlage. Doch mit Schufft, die erfahrenste im Team, hatten sie einen starken Rückhalt, der letztendlich diesen einen Punkt noch ins Ziel rettete. 1U 1N --> 7.

IMAG0353Nach dem ersten Punktgewinn gegen Stühlingen III folgte nun der erste Sieg in dieser Saison für unsere Landesligadamen. Trotz ohne Nr. 2 ging die einseitige Partie mit 8:2 klar für unsere Mädels aus. Damit schoss man Schluchsee auf den letzten Platz, sich selber auf den 4. Rang. 1S 1U 1N --> 4.

Die zweite Jugend feierte ihr Saisondebüt gleich mal mit einem 7:3 Auswärtserfolg. In der Kreisklasse A, wo derzeit das Braunschweiger System ausprobiert wird (und durchgespielt wird) konnte Lukas Weigl mit dem 6:2 für die Vorentscheidung gegen Radolfzell II sorgen. Danach folgten noch zwei Spiele, in der Melanie, die jüngste im Team, das Ergebnis auf 7:3 hochschraubte. Am nächsten Tag sollte das Spiel gegen Litzelstetten folgen. Da der Gegner nicht antreten konnte, gewann man kampflos mit 10:0. 2 S --> 1.

Alle Ergebnisse:

  • 9:6 SV Niklashausen – TTC Singen
  • 9:4 TTC Singen III – TTC Blumberg
  • 1:9 TTC Singen V – TTC Singen IV
  • 6:8 TTC Singen VII – SC Konstanz-Wollmatingen III
  • 7:7 TTC Singen – TSV Herrlingen (D)
  • 8:2 TTC Singen II – TTC Schluchsee (D)
  • 3:7 TTV Radolfzell II – TTC Singen II (J)
  • 10:0 N.A. TTC Singen II – SV Litzelstetten (J)

SB

{jcomments on}