Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spieltagsberichte 18.02.2017

WP 20170218 21 41 28 Rich

Erfolgreiches Wochenende für den TTC Singen – Nur die Jugend verliert

Bilanz: 6 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage

WP 20170218 19 44 08 RichDas war ein hart umkämpftes Unentschieden unserer 1. Herren gegen Weil, die auf ihr hinteres Paarkreuz verzichten mussten. Die 3:1 Doppel sollten die leichte 7:5 Überlegenheit der Weiler in den Einzeln am Ende ausgleichen. Mit einer 3:1 Führung fing alles nach Plan an, ehe Weil mit 4:3 in Führung ging, da sie die Mitte mit 4:0 dominierten. Nach der ersten Einzelrunde stand es 5:4 für Weil, bevor vier glatte 3:0 Spiele folgten: das vordere Paarkreuz für Singen, das mittlere für Weil. Nachdem auch Heun verlor, rettete der junge Ersatz Moosmann die 1. Mannschaft ins Schlussdoppel, welches Robertson/Goldberg fast schon gewohnt für sich entschieden. 3. Platz – 9S 3U 3NWP 20170218 20 05 14 Rich

Einfacher hatten es die dritten Herren gegen den Tabellenletzten aus Mimmenhausen bei ihrem 9:1 Sieg. Alle Einzel konnten recht souverän gewonnen werden (nur das letzte ging über die volle Distanz), nur Rivizzigno/Lerner im Doppel schienen nicht ganz bei der Sache zu sein :D . Damit weiterhin auf einem guten 5. Platz, der Kampf um Platz 3 weiterhin möglich. 5. Platz – 8S 1U 4N

Mund abwischen und weitermachen bei der vierten Herrenmannschaft und so haben sie es auch beim 9:5 Sieg gegen Konstanz gemacht. Mit 7 5-Satzspielen, welches 4:3 für die vierte ausging, war das Spiel jedoch härter umkämpft, als das Ergebnis es im ersten Moment vermuten lässt. Nach der 2:1 Doppelführung gingen die ersten vier Einzel all ein den Entscheidungssatz, welche im vorderen Paarkreuz die vierte für sich entscheiden konnte, aber im mittleren Paarkreuz das Nachsehen hatten. Nach der ersten Einzelrunde lag die vierte knapp mit 5:4 in Führung und auch nach den beiden Duellen im vorderen Paarkreuz blieb es mit 6:5 beim Einpunktevorsprung. Die Entscheidung folgte dann in den nächsten drei Einzeln, die allesamt gewonnen werden konnten. Damit bleibt man weiterhin Stockach auf den Fersen. 2. Platz – 13S 2N

WP 20170218 18 04 59 RichMit dem wichtigen 9:6 Sieg gegen Allensbach landeten die fünften Herren wieder auf einem Nichtabstiegsplatz. Der 3:1 Zwischenführung folgte prompt der 3:3 Ausgleich. Danach folgte ein vorentscheidender 4:0 Lauf unserer Jungs und nach einer unterbrechenden Niederlage, sicherte ein weiterer Sieg schon einmal das Unentschieden beim Stand von 8:4. Nur den Deckel drauf machen konnte man noch nicht, da man die nächsten zwei Einzel jeweils im Entscheidungssatz verlor. Spieler Raut bewahrte aber das Team im letzten Einzel mit einem 3:0 Sieg vor einem Schlussdoppel und sicherte die zwei wichtigen Punkte gegen den Abstieg. 8. Platz – 5S 1U 8N

Deutlicher 9:2 Sieg der sechsten Herren gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Mimmenhausen II. Alle drei Doppel wurden gewonnen und auch die ersten drei Einzel konnten allesamt für sich entschieden werden, sodass beim Stande von 6:0 das Spiel kaum mehr verloren werden konnte. Das hintere Paarkreuz erhöhte dann auf 8:1 und mehr als ein weiterer Einzelsieg danach war für Mimmenhausen an dem Tag nicht mehr drin. Somit stehen die sechsten Herren immer noch knapp auf einem Abstiegsplatz, haben nun aber folgendes Problem: bisher spielte man nur gegen die direkten Abstiegskonkurrenten, nun folgen die ersten fünf in der Tabelle und es braucht weiterhin Punkte, um diesen Abstiegsplatz noch zu verlassen. 8. Platz – 4S 4U 7N

Weiterhin nicht aufzuhalten sind die siebten Herren. Gegen Mimmenhausen III gab es den fünften Sieg in Serie zu feiern. Beide Doppel gingen an die Singener und auch die ersten drei Einzel, ehe Schlegel dem Gegner den ersten Punkt überließ. Beim Stand von 5:1 machten die siebten Herren in der zweiten Einzelrunde aber unbeirrt weiter und gewannen am Ende deutlich mit 8:1. Mit dieser Leistung sollte man mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben müssen. 6. Platz – 5S 7N

Ein irgendwie ärgerliches und glückliches Unentschieden zugleich unserer Oberligadamen gegen Gärtringen. Ärgerlich, weil man es verpasste, eine 7:4 Führung nach Hause zu bringen, glücklich, weil man in Sätzen klar mit 24:30 den Kürzeren zog (auch weil man alle drei 5-Satzspiele gewann). Doppel gingen 1:1 aus, danach zogen unsere Mädels mit 4:1 davon. Den Vorsprung konnten sie mit 6:2 sogar noch vergrößern, ehe Gärtringen auf 4:6 herankam. Mit dem 7:4 fehlte nur noch ein Punkt zum Sieg, aber unser hinteres Paarkreuz war jeweils gegen das vordere Paarkreuz des Gastgebers chancenlos und auch Bork musste sich der Nr. 4 Gärtringens geschlagen geben, die einen starken Tag erwischte und alle Einzel gewann. Dieser Punkt baut den Vorsprung auf den Relegationsplatz auf 4 Punkte auf. 5. Platz – 4S 4U 5NWP 20170218 18 05 16 Rich

Einen entscheidenden Schritt Richtung Klassenerhalt haben die zweiten Damen gegen den direkten Abstiegskonkurrenten aus Hüfingen beim 8:3 Sieg gemacht. Der Sieg hätte auch noch deutlicher ausfallen können, da Hüfingen alle drei Siege erst im fünften Satz errang. Alle zwei Doppel gingen ohne Satzverlust an unsere Mädels, danach wurden jeweils ein Einzel im Entscheidungssatz gewonnen und verloren. Das hintere Paarkreuz erhöhte dann den Vorsprung auf 5:1, das vordere Paarkreuz Hüfingens brachte dann aber mit zwei 5-Satzsiegen den Gast noch einmal zurück ins Spiel. Wieder sollte das hintere Paarkreuz beide Spiele für sich entscheiden und Kamutzky schlug als Nr. 3 dann zum Spielende auch noch die Nr. 1 Hüfingens. Damit hat man nun ein 4-Punktepolster auf sich und den Relegationsplatz gebracht. 6. Platz – 5S 2U 7N

Weiterhin kein Sieg für unsere Jugend in der Rückrunde. Gegen Mönchweiler verloren sie mit 3:8. Mit 0:4 fingen sie denkbar schlecht an und nach dem 1:6 Zwischenstand war bereits so gut wie alles gelaufen. Immerhin gelangen dann noch zwei weitere Punkte, ehe Mönchweiler das Spiel für sich entschied. 4. Platz – 2S 1U 4N

 MeisterChampions League QualiEuropa LeagueRelegation (Abstieg)2. Liga

Alle Ergebnisse:

  • 8:8 TTC Singen – ESV Weil
  • 9:1 TTC Singen III – TSV Mimmenhausen
  • 9:5 TTC Singen IV – TTC GW Konstanz II
  • 9:6 TTC Singen V – SV Allensbach
  • 9:2 TTC Singen VI – TSV Mimmenhausen II
  • 8:1 TTC Singen VII – TSV Mimmenhausen III
  • 7:7 TTV Gärtringen – TTC Singen (D)
  • 8:3 TTC Singen II – TUS Hüfingen (D)
  • 3:8 TTC Singen – TTSV Mönchweiler (J)

Video zum Heimspieltag

SB

WP 20170218 17 33 31 RichWP 20170218 17 33 46 RichWP 20170218 19 44 17 RichWP 20170218 20 04 56 RichWP 20170218 21 41 57 Rich WP 20170218 17 33 23 RichWP 20170218 17 33 14 RichWP 20170218 19 44 33 Rich