Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spieltagsberichte 26.02. & 04.03.17

Durch Niederlagen bleibt Abstiegskampf bei vielen Mannschaften spannend

Bilanz: 1 Sieg, 6 Niederlagen

Gegen unseren alten Freund Dejan Dujakovic und seiner Mannschaft Kleinsteinbach/Singen gab es diesmal für unsere 1. Herren eine 5:9 Niederlage. Robertson/Goldberg verloren überraschend im Doppel und so lag unsere Mannschaft nach den Doppeln mit 1:2 hinten. Mit zwei 5-Satzsiegen im mittleren Paarkreuz gingen sie mit 4:3 zum ersten Mal in Führung. Danach folgte aber nur noch ein Sieg im Spitzenspiel von Robertson gegen Dujakovic. 3. Platz – 10S 3U 4N
HINWEIS: Das Spiel unserer 1. Herren gegen Niklashausen am 11.03. wurde bereits mit 9:0 für unsere Mannschaft gewertet, da Niklashausen nicht antreten kann.

Deutlich konnten die vierten Herren Allensbach mit 9:2 bezwingen und vorübergehend die Tabellenführung wieder übernehmen. Alle drei Doppel gingen an unser Team und mit den nächsten vier Einzelsiegen zur zwischenzeitlichen 7:0 Führung brachte bereits die Vorentscheidung in diesem Spiel. Danach gelang der Heimmannschaft aus Allensbach nur noch zwei Einzelsiege zur Ergebniskosmetik, die drohende Niederlage war für sie aber nicht mehr abzuwenden. 1. Platz – 14S 2N

Unglückliche deutliche Niederlage für unsere 5. Mannschaft, die mit 3:9 in Bittelbrunn den Kürzeren zog und damit wieder auf einen Abstiegsplatz abgerutscht ist. Dabei hätte es nach dem Spielverlauf auch ganz anders verlaufen können. Alle drei Doppel gingen im 5. Satz verloren, ebenso die beiden Spiele im mittleren Paarkreuz. Da stand es dann bereits 6:1 für Bittelbrunn, aber das hintere Paarkreuz konnte nochmal auf 3:6 verkürzen. Mehr Siege gelangen aber nicht mehr und so musste man sich mit fünf 5-Satzniederlagen mit der 3:9 Niederlage begnügen. 9. Platz – 5S 1U 9N

Beachtliche Leistung der 6. Herren (wohl eher 7. Herren) beim Tabellenführer aus Konstanz. Da eine Verlegung nicht funktionierte, konnte die 6. Mannschaft nur zu viert antreten, dazu auch nur mit Spielern, die in der 7. Mannschaft gemeldet sind und dennoch verlor man „nur“ mit 4:9. Nach zwei Einzelsiegen im vorderen Paarkreuz sowie einem Doppelerfolg ging man sogar zwischenzeitlich mit 3:2 in Führung. Nach dem 3:4 folgten dann leider die zwei kampflos abgeschenkten Einzel und so stand es dennoch nur 3:6 nach der ersten Einzelrunde. Im vorderen Paarkreuz gelang dann Lesch noch ein weiterer Sieg, der die starke 4:9 Niederlage abrundete. 8. Platz – 4S 4U 8N

Da die 7. Herren der 6. Herren aushelfen musste, ging das Spiel der 7. Herrenmannschaft leider kampflos an Neuhausen II. Damit ist die Serie von 5 Siegen fürs Erste unterbrochen. 6. Platz – 5S 8N

Am 26.02. spielten nur die 1. Damen an jenem Wochenende. Gegen Westheim-West mussten sie aber auf Spielerin Bork verzichten und hatten letztendlich beim 3:8 keine große Chance. Nach 1:1 Doppel folgten aber in den nächsten zwei Einzelrunden jeweils nur ein Einzelsieg. Durch diese Niederlage ist es wieder spannend im Abstiegsrennen geworden, da man nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz aufzuweisen hat. 6. Platz – 4S 4U 6N

Eine ärgerliche knappe Niederlage für unsere zweiten Damen gegen Rieböhringen macht es auch für sie im Abstiegskampf leider wieder interessanter, als gewollt. Durch das 6:8 liegt man auch hier nur noch zwei Punkte vor dem Relegationsplatz. Ausnahmsweise verlor man diesmal beide Doppel, glich aber in den Einzeln gleich wieder zum 2:2 aus. Mit 4:3, 5:4 und 6:5 war man dann sogar jeweils in Führung vor den letzten drei Einzeln, verlor dann aber die restlichen drei Stück, darunter leider auch das Spiel Nr. 2 gegen Nr. 4. 7. Platz – 5S 2U 8N

MeisterChampions League QualiEuropa LeagueRelegation (Abstieg)2. Liga

Alle Ergebnisse:

  • 9:5 TTG Kleinsteinbach/Singen – TTC Singen
  • 2:9 SV Allensbach – TTC Singen IV
  • 9:3 RV Bittelbrunn – TTC Singen V
  • 9:4 TTC GW Konstanz III – TTC Singen VI
  • 9:0 N.A. RSV Neuhausen II – TTC Singen VII
  • 3:8 TTC Singen – TTV Weinheim-West (D)
  • 8:6 TTC Rieböhringen – TTC Singen II (D)

SB