Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielberichte 29.09. – 01.10.17

WhatsApp Image 2017 09 30 at 19.32.36

Herren 3-5 siegreich - Herren 2 mit überraschender Niederlage

Bilanz: 3 Siege, 2 Niederlagen

Eine überraschende Niederlage erlitt unsere 2. Herrenmannschaft gegen St.Georgen. Mit 7:9 musste man sich der Heimmannschaft knapp geschlagen geben. Aus den Doppeln ging man mit einer 2:1 Führung raus und bis zur Mitte des Spiels konnte man den ständigen Einpunktevorsprung dann zum ersten Mal auf zwei Punkte erhöhen, auf 5:3. Dann schlug St.Georgen mit drei Siegen in Folge zurück, ehe Wiemer zum 6:6 ausgleichen konnte. Mit zwei weiteren Einzelsiegen sicherte sich St.Georgen bereits einen Punkt, Rivizzigno sorgte mit seinem Sieg für das Schlussdoppel und die Chance, zumindest einen Punkt noch zu ergattern. Nach einem 0:2 Rückstand gelangen Mehne/Rivizzigno mit zwei 12:10 Siegen der Ausgleich. Auch der Entscheidungssatz sollte dann 12:10 enden, aber diesmal für die Heimmannschaft. Platz 2. Nächster Gegner: TSV Mimmenhausen (07.10.17).

Den ersten Saisonsieg konnten die dritten Herren in Furtwangen feiern. 9:5 konnte man deren zweite Mannschaft bezwingen. Den 1:2 Doppelrückstand kompensierte man mit vier aufeinanderfolgenden Einzelsiegen. Furtwangens hinteres Paarkreuz brachte sie dann aber auf 4:5 wieder heran. Doch erneut konnte man im vorderen und mittleren Paarkreuz punkten und erhöhte mit drei Siegen auf 8:4. Furtwangen gelang dann zwar noch ein weiterer Punkt, doch Raut beendete danach das Spiel mit einem 5-Satzssieg. Platz 8. Nächster Gegner: SPVGG F.A.L. Frickingen (07.10.17).

Einen hart umkämpften 9:6 Auswärtssieg gelang den vierten Herren in Konstanz-Wollmatingen. Bei sieben Entscheidungssätzen hatte man mit 5:2 Siegen die Nervenstärke auf seiner Seite. Nach einem 1:2 Doppelrückstand korrigierte man dies mit zwei Einzelsiegen. Nach 3:3 und 4:4 konnte man sich kurz mit einer 6:4 Führung absetzen, aber Wollmatingen glich erneut auf 6:6 aus. Dies sollten jedoch die letzten Punkte für die Heimmannschaft sein, denn danach folgten drei Siege unseres Teams, die letzten zwei davon im Entscheidungssatz, die ein Schlussdoppel verhinderten. Platz 1. Nächster Gegner: TTC Stockach-Zizenhausen (05.10.17).

Den ersten Saisonsieg gelang ebenfalls der fünften Herrenmannschaft. Mit 9:4 konnte man relativ klar gegen Beuren a.d. Aach III gewinnen. Nach den Zwischenständen 2:2 und 4:3 konnte man mit 4 Siegen in Folge entscheidend sich absetzen und sich bereits einen Punkt mit dem Zwischenstand von 8:3 sichern. Es folgte dann zwar noch ein Punkt für die Heimmannschaft, danach beendete der jüngste im Team, Philipp Weigl, mit einem klaren 3:0 die Partie. Aufgestellt in diesem Spiel waren die Nr. 3, 7, 10, 11, 13 und 18. Platz 4. Nächster Gegner: RV Bittelbrunn III (21.10.17).

Auf den ersten Punktgewinn müssen unsere Oberligadamen noch weiterhin warten. In Weinheim-West verlor man mit 4:8. Ein früher 0:5 Rückstand entschied das Spiel schnell zugunsten der Heimmannschaft. Erst danach gelang es, mitzuspielen, aber zu spät. Immerhin konnte das Ergebnis noch mit vier Punkten erträglicher gestaltet werden. Platz 10. Nächster Gegner: TTF Stühlingen (15.10.17).

 

Alle Ergebnisse:

  • 9:7 TV St.Georgen – TTC Singen II
  • 5:9 TTG Furtwangen/Schönenbach II – TTC Singen III
  • 6:9 SC Konstanz-Wollmatingen – TTC Singen IV
  • 4:9 TTC Beuren a.d. Aach III – TTC Singen V
  • 8:4 TTV Weinheim-West – TTC Singen (D)

WhatsApp Image 2017 10 01 at 14.54.53

 

SB