Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Spielberichte 24. - 27.11.2017

WhatsApp Image 2017 11 26 at 20.37.31

1. Herren mit weiterem 9:0 - Erste Senioren mit Herbstmeisterschaft

 

 

Bilanz: 3 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen

WhatsApp Image 2017 11 26 at 20.38.05Erneuter 9:0 Sieg der ersten Herren. Gegen den Tabellenvorletzten ESV Weil gab man keinen Punkt ab und gewann schnell und souverän. Insgesamt gab man nur fünf Sätze ab, ein Doppel ging in den Entscheidungssatz. Gerüchten zufolge soll das Spiel gar nicht 9:0 ausgegangen sein, sondern 8:8. Den Grund dafür gab ein Bild, in dem sich die ersten Herren diebisch über ein 8:8 gegen Weil freuen… Sehr seltsam. Platz 2. Nächster Gegner: FT V. 1844 Freiburg II (02.12.2017) & Spvgg Ottenau (03.12.2017).

Keine Chance hingegen hatten unsere fünften Herren. 1:9 unterlag man klar in Wahlwies. Auch in den Einzeln und Doppeln gewann man jeweils höchstens einen Satz, bis auf den Ehrenpunkt von Buchczyk. Damit musste man die dritte Niederlage in Folge hinnehmen. ​Es spielten die Nr. 5, 8, 13, 18, 24 und 27. Platz 7. Nächste Gegner: TTV Radolfzell II (09.12.2017) & TTC Roggenbeuren (11.12.2017).

Auch unsere Oberligadamen haben klar mit 3:8 in Frickenhausen verloren. Doch hatten sie zumindest eine Chance auf ein anderes Ergebnis, wenn sie in den Entscheidungssätzen nicht 1:3 unterlegen hätten. Dazu fing es mit zwei klaren Doppelniederlagen denkbar schlecht an und auch das erste Einzel ging direkt verloren. Plieninger holte dann den ersten Punkt, aber kurz darauf setzte sich Frickenhausen mit 5:1 ab. Erneut Plieninger brachte den zweiten Punkt, aber die zwei Niederlagen im fünften Satz entschieden dann das Spiel. Moll holte dann zwar noch den dritten Punkt, aber danach entschied Frickenhausens Nummer 3 das Spiel mit einem Sieg gegen Plieninger. Platz 9. Nächster Gegner: TTV Burgstetten (09.12.2017).

DWP 20171125 18 31 36 Richie zweiten Damen konnten mit dem 7:7 in Hüfingen einen Auswärtspunkt holen, in einem am Ende kuriosen Spiel. Nach Sätzen hätten sie aber 23:28 verloren, sodass man sicherlich nicht unzufrieden sein wird mit dem Unentschieden. Kurios wurde es nicht, weil es viele Entscheidungssätze gegeben hat, davon gab es nur eins und das ging an unsere Mädels. Kurios wurde es in der letzten Einzelrunde. Nachdem Doppel und beide Einzelrunden davor jeweils unentschieden ausgingen, lief alles auf ein Unentschieden hinaus. So war auch das Endergebnis, aber dass das gesamte vordere Paarkreuz, und zwar von beiden Mannschaften, jeweils gegen das hintere Paarkreuz verlor… wow, bitte um Erklärung oder einfach vielleicht auch nur großes Lob an die hinteren Paarkreuze. Kann mich nicht erinnern, sowas schon mal gesehen zu haben, haha :D. Platz 4. Nächster Gegner: TTG Furtwangen/Schönenbach (02.12.2017).

Obwohl unsere Jugend derzeit in der untersten Liga spielt, war das mindestens ein Klassenunterschied beim 10:0 Sieg gegen TTV Radolfzell III. Als Anfänger in die Saison gestartet, zahlt sich das wöchentliche Training aus und die Fortschritte sind deutlich zu erkennen. Das Spiel ging schnell über die Bühne, da nur im ersten Doppel ein Satz abgegeben wurde, die restlichen Spiele hingegen wurden ohne Satzverlust klar gewonnen. Platz 4. Nächster Gegner: SC Konstanz-Wollmatingen V (02.12.2017).

Mit einem 6:0 Sieg gegen Bittelbrunn konnten unsere ersten Senioren die Herbstmeisterschaft feiern (wahrscheinlich bereits nach dem Sieg im letzten Spiel gegen Beuren). Nur in einem Doppel gab man einen Satz ab, die restlichen Spiele gingen 3:0 für unsere älteren Herren aus. „Old, but not obsolet“ 😉. Platz 1. Nächster Gegner: TTC Singen II (22.01.2018).

Eine deutliche 1:6 Pleite mussten unsere zweiten Senioren gegen Beuren erleiden. Beide Doppel gingen verloren, eins im Entscheidungssatz. Klett sorgte für den 1:2 Anschluss, aber mehr kam dann leider nicht mehr. Platz 3. Nächster Gegner: TTC Singen (22.01.2017).

Alle Ergebnisse:

  • 9:0 TTC Singen – ESV Weil
  • 9:1 TV Wahlwies – TTC Singen V
  • 8:3 TTC Frickenhausen – TTC Singen (D)
  • 7:7 TUS Hüfingen – TTC Singen II (D)
  • 0:10 TTV Radolfzell III – TTC Singen (J)
  • 0:6 RV Bittelbrunn – TTC Singen (S)
  • 1:6 TTC Singen II – TTC Beuren a.d. Aach (S)

WhatsApp Image 2017 11 25 at 15.50.41

SB