Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

Rückblick

Saisonrückblick 2015/2016

 

2. Damen (Landesliga): Katrin Goldberg, Kristina Greiner-Perth, Kristina Jakobi, Felicitas Greiner-Perth, Lisa Orthober, Sabrina Schneider, Jacqueline Kamutzky

6. Platz, 6 Siege, 4 Unentschieden, 8 Niederlagen, 107:113 Spiele, 16:20 Punkte

Eine schwierige Saison war dies für unsere 2. Damenmannschaft in dieser ausgeglichenen Liga. Ohne ihre Nr. 1 Seitz, die wegen Schwangerschaft die ganze Saison ausfiel, beendete man die Hinrunde auf dem vorletzten Platz. Ein ganz wichtiger Sieg gegen Stühlingen, einen direkten Konkurrenten um den Abstieg, im letzten Hinrundenspiel rettete die schwierige Hinrunde. Trotz des 9. Platzes lag man nur einen Punkt vom 5. Platz entfernt. Zur Rückrunde bekam man mit Neuzugang Kamutzky Verstärkung, die mit ihren 3 Einsätzen half, dass man in der Rückrundentabelle sowie der Gesamttabelle den 6. Platz belegte. Bis auf Beuren und Blumberg spielten eigentlich alle in der engen Liga gegen den Abstieg. So war es für unsere Damen ein stetiges auf und ab in der Rückrunde, die sich mal am rettenden Ufer und eine Woche später wieder auf einem Abstiegsplatz befanden. Entscheidend zum Klassenerhalt waren dann die beiden Spiele an einem Wochenende gegen Riedböhringen I & II, in denen man 3 Punkte sich ergattern konnte und dank der anderen Ergebnisse zwei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt feiern konnte. Abschlusstabelle

                Zuverlässigste Spielerinnen: Kristina Greiner-Perth (18 Spiele)

 

1. Senioren (Bezirksliga): Martin Mehne, Guido Heun, Axel Blüthgen, Thomas Messuri, Ulrich Weigl, Andreas Klett

3. Platz, 2 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen, 17:26 Spiele, 5:7 Punkte

Die Hinrunde lief für unsere 1. Senioren in der 4er-Liga sehr gut, zwei deutliche Siege zu Beginn und ein Unentschieden gegen Mimmenhausen bedeuteten die Herbstmeisterschaft. In der Rückrunde gelang der Mannschaft dann aber das seltene Kunststück, kein Spiel mehr bestritten zu haben. Die Gründe sind dem Autor dieses Beitrags nicht bekannt, aber so fiel man logischerweise mit drei kampflosen 0:6 Niederlagen auf den 3. Platz ab. Abschlusstabelle

                Zuverlässigste Spieler: Martin Mehne, Thomas Messuri (jeweils 3 Spiele)

 

2. Senioren (Bezirksklasse): Andreas Klett, Joachim Juchler, Horst Kleiner, Waldemar Klotzek, Ottokar Tittel, Jörg-Peter Schlegel, Andreas Schwarz, Sigrid Sykulla

3. Platz, 6 Siege, 1 Unentschieden, 5 Niederlagen, 54:44 Spiele, 13:11 Punkte

Mit drei klaren Siegen begann die Saison der zweiten Seniorenmannschaft perfekt, ehe jeweils zwei 2:6 Niederlagen gegen Konstanz-Wollmatingen und GW Konstanz folgten. Mit einem 5:5 Unentschieden beendete man die Hinrunde auf dem 3. Platz. In der Rückrunde gelang dann ein 6:3 Erfolg gegen Wollmatingen, GW Konstanz (Meister ohne Punktverlust) musste man sich aber wieder geschlagen geben, diesmal mit 4:6. Darauf folgten zwei klare Siege gegen Beuren I & II, zum Ende der Saison aber kassierte man noch zwei Niederlagen, der dritte Platz blieb aber ungefährdet. Abschlusstabelle

                Zuverlässigste Spieler: Andreas Klett (11 Spiele)

 

1. Jugend (Landesliga): Sebastian Mussgnug, Philipp Weigl, Felix Stephan, Nikolas Tachtalis, Marc Glocker, Lukas Weigl

7. Platz, 2 Siege, 2 Unentschieden, 8 Niederlagen, 47:86 Spiele, 6:18 Punkte

Unsere 1. Jugend nahm in der Landesliga teil. Die ersten vier Spiele tat sie sich aber sehr schwer und konnte höchstens 2 Punkte pro Spiel gewinnen. Im vorletzten Hinrundenspiel gelang dann der erste Sieg mit 8:3 gegen Beuren II. Mit einer knappen 5:8 Niederlage gegen Mönchweiler beendete man die Hinrunde als Tabellenletzter. Zur Rückrunde wurde es nicht leichter, da Sebastian Mussgnug den kleinen gegen den großen Schläger austauschte. So begannen die ersten zwei Spiele der Rückrunde wie schon die Hinrunde mit deutlichen Niederlagen. Nach einer knappen 5:8 Niederlage gegen Stockach konnten sich aber unsere Jungs gegen Ende der Saison immer weiter steigern und verbuchten in den letzten drei Spielen einen Sieg und zwei Unentschieden, darunter ein Unentschieden gegen Konstanz, Meister der Landesliga. Wäre die Saison da bereits nicht zu Ende gewesen, hätte man es sicherlich noch geschafft, den letzten Tabellenplatz zu verlassen. Abschlusstabelle

                Zuverlässigste Spieler: Philipp Weigl, Felix Stephan (11 Spiele jeweils)

 

2. Jugend (Kreisklasse B): Benno Bassler, Valentin Schapp, Guillaume Capouret, Melanie Merk, Christopher Botzenhart

5. Platz, 2 Siege, 4 Niederlagen, 31:39 Spiele, 4:8 Punkte

Zur Rückrunde war es uns möglich, aufgrund einiger neuer motivierter Jugendlicher in unserem Verein, eine zweite Jugendmannschaft zu melden. Überraschend deutlich gelang gleich zu Beginn gegen den späteren Vizemeister aus Wollmatingen ein 8:3 Erfolg. Danach folgten 3 Niederlagen, ehe man mit 8:4 in Neuhausen seinen zweiten Sieg einfahren konnte. Gegen den Meister aus Radolfzell musste man im letzten Spiel leider zu dritt antreten und trotzdem verpasste man mit 5:8 nur knapp einen Punktgewinn. Am Ende sprang der 5. Platz dabei raus und jede Menge neue Erfahrung. Abschlusstabelle

                Zuverlässigste Spieler: Guillaume Capouret, Benno Bassler (6 Spiele jeweils)

SB