Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"

TV Jestetten – TTC Singen II 8:8

Spielbericht Tischtennis-Verbandsliga

TV Jestetten – TTC Singen II 8:8

Remis im Topspiel

Ohne Nr.2 Goldberg, dafür wieder mit Zoran Dujakovic errangen die Hohentwieler ein
leistungsgerechtes Unentschieden im Topspiel beim TV Jestetten.

Mit 3 Siegen in den Doppepartien startete man perfekt ins Spiel. Jedoch konnte das sonst so
souverän aggierende erste Paarkreuz nicht an die bisherigen Leistungen anküpfen.
Dujakovic erwischte einen rabenschwarzen Tag gegen ein starkes vorderes Paarkreuz aus Jestetten.
Stumper und Gillich, welche noch nie gegen den Serben gewinnen konnten, rangen ihn in 4 bzw 5
Durchgängen nieder. Lerner unterlag beiden Kontrahenten deutlich.

Neuzugang und Vater der Singener Nr.1 Zoran Dujakovic überzeugte gegen Massold und Vasdaris
auf ganzer Linie, Frei hingegen spielte nicht sein bestes Tischtennis und unterlag beiden Gegnern.
Beck an Position 5 verlor gegen Dorka und Schmieder, der starke Rivizzigno brachte die
Hohentwieler mit seinen Siegen nochmals ins Entscheidungsdoppel, welches Dujakovic/Frei nach
spannenden 5 Sätzen zum gerechten Unentschieden für sich entscheiden konnten.

(as)