Willkommen beim

Mehr als nur ein Tischtennisverein...

"
 
 

Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, wird in Baden-Württemberg seit dem 30.10.20 der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Dies gilt fürs Erste bis zum 30. November. Vermutlich wird dann angestrebt, eine einfache Runde zu spielen, also dass jede Mannschaft einmal gegen die anderen Mannschaft gespielt haben wird (für die Regional- und Oberligen wurde dies bereits beschlossen.

In dem Fall, bleibt alle gesund und haltet euch bitte an die Regeln, damit wir so schnell wie möglich wieder an die Platten dürfen 😉

TTBW

DTTB

 

Spielberichte 17. - 20.10.2020

WhatsApp Image 2020 10 19 at 23.45.58

3. Herren erneut mit 9:7 Erfolg – 4. Herren mit erstem Saisonsieg

 

Spielberichte 17. - 20.10.2020

  • 3:9 TTC Singen II – TTSF Hohberg II
  • 7:9 SV Allensbach II – TTC Singen III
  • 1:8 TSV Mimmenhausen III – TTC Singen IV
  • 2:8 TTC Singen V – TV Gaienhofen II
  • 4:8 TTC Singen – Tischtennis Frickenhausen (D)
  • 5:5 TTC Singen – SC Konstanz-Wollmatingen (J)
  • 9:1 TTC Singen II – SPVGG. F.A.L. Frickingen (J)
  • 9:1 TTC Singen – TTC Stockach-Zizenhausen (S)
  • 5:5 TTS Gottmadingen – TTC Singen II (S)

Bilanz: 4 Siege, 2 Unentschieden, 3 Niederlagen

Das Spiel unserer ersten Herren gegen Ottenau musste leider wegen Corona verschoben werden, wie auch viele andere Spiele in der Badenliga (bzw. gingen kampflos verloren).
Badenliga: Platz 10 von 10, Punkte 0:6, Spiele 18:27 
--> aktuell Abstieg

Eine deutliche 3:9 Niederlage mussten die zweiten Herren gegen Hohberg II wegstecken. Dabei sah es nach der 2:1 Doppelführung anfangs gut aus. Jedoch folgte in den Einzeln nur noch ein Sieg von Hander. Grund dafür waren leider auch die vier Fünfsatzniederlagen, die ein spannenderes Spiel verhindert haben.
Verbandsliga Südwest: Platz 10 von 12, Punkte 2:8, Spiele 25:43 
--> aktuell Abstieg

Erneut mussten die dritten Herren über die volle Distanz gehen und erneut gingen sie mit 9:7 als Sieger hervor, dieses Mal gegen Allensbach II. Außer nach den Doppeln lag man während der gesamten Partie nicht mehr im Rückstand. Nach der 4:2 Führung gelang zwar Allensbach der Ausgleich, danach enteilte man aber wieder auf 7:4. Mit dem 8:6 war das Unentschieden gesichert, ehe Allensbach das Spiel ins Schlussdoppel zwang. Hier gaben sich Messuri/Schufft wieder keine Blöße und gewannen souverän mit 3:0.
Bezirksliga: Platz 1 von 7, Punkte &:2, Spiele 32:24 
--> aktuell Meister + Aufstieg

Überraschend deutlich konnten die vierten Herren ihren ersten Saisonsieg feiern. Gegen Mimmenhausen III leistete man sich nur eine Niederlage und gewann 8:1. Erst beim Stande von 7:0 gelang Mimmenhausen der Ehrenpunkt. Hilfreich für diesen deutlichen Erfolg waren sicherlich auch die drei Fünfsatzsiege, die ein Aufbäumen Mimmenhausens verhinderten.
Kreisklasse A2: Platz 6 von 8, Punkte 2:4, Spiele 20:17 
--> aktuell Abstieg/Neueinteilung

WhatsApp Image 2020 10 17 at 20.45.01Zwar gab es wieder eine 2:8 Niederlage für die fünften Herren, aber gegen Gaienhofen II gelangen zumindest wieder zwei Einzelsiege. Mit ein bisschen Glück wäre auch noch fast ein dritter Punkt gelungen, aber eine knappe Fünfsatzniederlage verhinderte dies.
Kreisklasse B: Platz 9 von 9, Punkte 0:8, Spiele 4:32 
--> aktuell Abstieg

Gegen den Tabellenzweiten Frickenhausen mussten sich die ersten Damen mit 4:8 geschlagen geben. Das Spiel fing hart umkämpft an, als die ersten beiden Einzel im fünften Satz gewonnen werden konnten. Ein erneuter Fünfsatzsieg brachte ein 3:3 Unentschieden, ehe Frickenhausen auf 7:4 davonzog. Den vierten Punkt konnte dann auch noch einmal Schädler beisteuern, die in ihren drei Spielen ungeschlagen blieb.
Oberliga BW: Platz 7 von 10, Punkte 2:4, Spiele 16:20 
--> aktuell Klassenverbleib

Mit einem Unentschieden durfte sich unsere erste Jugend zufriedengeben. Gegen Konstanz-Wollmatingen trennte man sich 5:5. Nach einer 2:1 Führung lag man 2:4 zurück. Daraufhin schlug man zurück und lag vor dem letzten Einzel mit 5:4 in Führung. Andonovski gelang dann leider nicht, seine 2:1 Führung über die Ziellinie zu bringen und unterlag im Entscheidungssatz.
Bezirksliga VR: Platz 2 von 7, Punkte 3:3, Spiele 19:11 
--> aktuell Klassenverbleib

Weiterhin nicht zu schlagen bliebt unsere zweite Jugend. Gegen Frickingen gelang mit einem 9:1 Sieg der vierte Sieg im vierten Spiel. Besonders in den drei Fünfsatzspielen blieb man nervenstark und entschied alle für sich. Erst im vorletzten Einzel beim Stand von 8:0 gelang Frickingen der Ehrenpunkt, ehe Schufft den 9. Punkt holte.
Bezirksklasse VR: Platz 1 von 7, Punkte 8:0, Spiele 28:12 
--> aktuell Meister und Aufstieg

Einen 9:1 Sieg verzeichneten unsere ersten Senioren gegen Stockach-Zizenhausen. Bis zum 9:0 verlor man insgesamt nur einen Satz, ehe Stockach im letzten Einzel noch der Ehrenpunkt gelang.
Bezirksliga: Platz 1 von 5, Punkte 4:0, Spiele 19:1
--> aktuell Meister

Als letztes TTC Singen Team sind nun auch unsere zweiten Senioren in die Saison gestartet. Gegen Gottmadingen konnte man sich ein 5:5 Unentschieden ergattern. Beide Doppel gingen an Gottmadingen, aber in den Einzeln konnte man sich dann eine 3:2 Führung erspielen. Vorm letzten Einzel führte Gottmadingen knapp mit 5:4, aber Schufft gelang mit einem 3:0 Sieg dann das Unentschieden zu sichern.
Bezirksliga: Platz 4 von 5, Punkte 1:1, Spiele 5:5
--> aktuell Klassenverbleib

Es wurde nun entschieden, dass, wie bereits ab der Oberliga, auf Doppel verzichtet wird und dafür alle Einzel ausgespielt werden.

Nächsten Spiele:

24.10.2020 Heimspiele Bruderhofhalle Singen

14:00 Uhr: TTC Singen II – TTG Furtwangen/Schönenbach

Auswärts

16:00 Uhr: RV Bittelbrunn III – TTC Singen IV

SB

WhatsApp Image 2020 10 17 at 16.17.10

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.